Drucken
Zitronengugl mit leichter Buttercreme, Pomponetti

Zitronengugl mit Vanillebuttercreme und Beeren

Gericht Kuchen
Keyword Vanillebuttercreme, Zitronengugl

Zutaten

  • 115 g Butter
  • 150 G Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 175 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 P Backpulver
  • 1/2 Becher Naturjoghurt oder Joghurt vegan
  • Saft und Schale von 2 Zitronen Bio

Füllung/ Buttercreme

  • 240 ml Milch
  • 1/2 P Vanillepuddingpulver
  • 2 El Zucker
  • 125 g weiche Butter

Garnitur

  • Beeren nach Belieben
  • Puderzucker

Anleitungen

  1. Zuerst aus Milch, Vanillepuddingpulver und Zucker nach Packungsbeilage einen Vanillepudding kochen. Zur Seite stellen und abdecken, damit sich keine Haut bildet.

  2. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Minigugl Form oder kleine Guglhupfform gut einfetten und mit Mehl ausstäuben. Zitronenschale reiben und mit dem Zucker vermischen.

  3. Butter mit Zitronenzucker und Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach die Eier zufügen und cremig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver, sowie gleichzeitig Joghurt und Zitronensaft unterrühren.

  4. Den Teig vorsichtig mit einem kleinen Löffel in die Miniguglformen einfüllen oder in die kleine Form geben. Auf der zweiten Stufe ca 15-40 Minuten goldgelb backen ( Stäbchenprobe). Umstürzen und danach auf einem Gitter abkühlen lassen

  5. In der Zwischenzeit für die Buttercreme Butter schaumig schlagen. Den Puderzucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Nun den Pudding ( ohne Haut ) esslöffelweise vorsichtig dazugeben und cremig rühren.

  6. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und

    -in die Löcher der Minigugls spritzen oder

    - ins Innere des Gugls

    Mit Beeren ausdekorieren und im Kühlschrank kühlen. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben