Drucken
Geburtstagsblumen oder leckerste Beerentarte, Pomponetti

Beerentarte

Keyword Beerentarte, Sommerkuchen, Tarte

Zutaten

Mürbteigboden

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 25 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker oder 2 Päckchen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Beerencoulis

  • 500 g gemischte Beeren ( Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren)
  • 150 ml Trauben- oder Kirschsaft
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillesoßenpulver

Vanilleschmand

  • 400 g Schmand
  • 30 g Zucker
  • 1 Vanillezucker

Anleitungen

  1. Zuerst eine Tarteform (26 cm Ø) mit Hebeboden fetten und mit Mehl ausstäuben. Dann die  Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Ein Stückchen Schale abschneiden, beiseite legen. Übrige Schale fein ab­reiben.

  2. Teig auf einem leicht bemehlten Stück Backpapier rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Mithilfe des Papiers in die Form stürzen. Papier abziehen. Dabei den Teig am Rand unbedingt ca. 1⁄2 cm über den Formrand hochdrücken.

  3. Anschließend den Teigboden mit einer Gabel einige Male einstechen. Dann ca. 30 Minuten kalt stellen. Währenddessen den Backofen vorheizen, Umluft 175 Grad

  4. Nun für die Beerensoße Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Übrige Beeren verlesen, evtl. waschen und abtropfen lassen.Saft, 50 g Zucker, Zitronenschalenstück aufkochen. Soßenpulver mit 75 ml kaltem Wasser glatt rühren. In den heißen Nektar rühren. Unter Rühren mind. 1 Minute köcheln. Zuletzt die Beeren ­unterheben.

  5. Auskühlen lassen und dabei öfter umrühren.
  6. Tarteboden im heißen Ofen auf der untersten Schiene 25–30 Minuten backen. Herausnehmen, ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und auskühlen lassen.
  7. In der Zwischenzeit den Schmand, 30 g Zucker und 1 Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts aufschlagen. Im Tarteboden verteilen. Zum Schluss das Beerencoulis daraufgeben.