Drucken
Apfelkuchen und herbstliches Gesteck aufs Wochenende, Pomponetti

Schneller Apfelkuchen

Keyword apfelkuchen, schneller kuchen

Zutaten

  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1/2 Becher Vollrohrzucker (100g)
  • 1 El Vanillezucker
  • abgerieben Schale von 1/2 Zitrone
  • 3 Eier
  • 1 1/2 Becher Dinkelmehl Type630 (190g)
  • 1/2 P Backpulver
  • 750 g Äpfel

Guss

  • 100 g Butter
  • 1/2 Becher Vollrohrzucker (100g)
  • 4 El Milch
  • 80 g Mandelblättchen

Anleitungen

  1. Zunächst die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und längs in Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.


  2. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und eine Springform einfetten

  3. Für den Teig Sahne in eine Rührschüssel gießen. Danach 1 Becher zum Abmessen auswaschen und abtrocknen. Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale zur Sahne geben und alles halb steif schlagen. Dann die Eier einzeln unterrühren und weiterschlagen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und unter die Sahnecreme rühren, bis alles eine einheitliche Masse gibt

  4. Danach den Teig in die Springform streichen und mit den Apfelspalten belegen.

  5. Anschließend den Apfelkuchen im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten 15 Minuten backen.

  6. Inzwischen für den Guss Fett, Zucker und Milch aufkochen, die Mandeln untermischen. Zuletzt die Masse nach 15 Minuten  auf dem Kuchen verteilen und für weitere 15 Minuten auf der zweiten Schiene backen.