Drucken
Leckerste Weihnachtstorte mit Glühweinkirschen, Pomponetti

Weihnachtstorte mit Orangencreme und Glühweinkirschen

Schokobiskuit gefüllt mit Orangencreme, Mandarinen und Glühweinkirschen

Gericht Torte
Keyword Torte, Weihnachten, Weihnachtstorte

Zutaten

Schokobiskuit

  • 5 Eier
  • 5-6 El heißes Wasser
  • 150 g Zucker1
  • 1 P Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 60 g Kakao
  • 1 Tl Backpulver

Orangencreme

  • 500 g Mascarpone
  • 400 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 Bioorange
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 2 Dosen Mandarinen (klein)

Glühweinkirschen

  • 1 Glas Kirschen, Saft auffangen!
  • 250 ml Glühwein
  • 100 ml Kirschsaft
  • 3 El Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 1 Tl Zimt

Garnitur

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • einige Cranberries und Orangenstücke, Rosmarinzweige und gehackte Pistazien

Anleitungen

  1. Zuerst die ganzen Eier mit dem Wasser zu einer dicken Creme schlagen. Dann unter weiterem kräftigen Rühren Vanillezucker und Zucker einrieseln lassen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, auf die Creme sieben und vorsichtig unterrühren. Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und  bei 180°C  Grad  ca 40 Minuten backen. Stäbchenprobe!! Abkühlen lassen und zum Füllen halbieren.

  2. Für die Creme Sahne mit Mascarpone mit Zucker und Vanillezucker cremeig schlagen. Die gerieben Orangenschale einrühren und die fein gehackten Rosmarinnadeln unterheben. Die Mandarinen abtropfen lassen.

  3. Für die Glühweinkirschen den Glühwein aufkochen. Die Speisestärke mit Zimt und Zucker, sowie dem Kirschsaft kalt anrühren und unter Rühren in den heißen Glühwein geben. Solange weiterrühren bis die Masse dick wird. Anschließemd die abgetropften Kirschen unterheben und abkühlen lassen.

  4. Um den untersten Boden einen Tortenring geben. Danach die Hälfte der Creme zusammen mit den Mandarinen gleichmäßig darauf verteilen. Mit dem obersten Boden belegen. Auf diesem die restliche Creme verteilen. Mit den Glühweinkirschen bedecken und und das Ganze für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

  5. Den Tortenring vorsichtig lösen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Vorsichtig an den oberen Rand der Torte gießen, so dass die Schokolade an der Seite herunterläuft. Mit Pistazien bestreuen und die Torte nach Belieben fertig dekorieren