Rums mit Frühlingsblüherkiste

18. February 2016
Ihr kennt ja meine Vorliebe für alte Holzkisten oder überhaupt für altes Holz. Da dieses nicht so leicht an jeder Ecke zu finden ist, habe ich euch ja hier (klick) schon einmal gezeigt wie man frisches Holz künstlich altern kann, vielmehr alt aussehen lassen kann. Neulich hatte Ines eine Sunday Inspiration, in die ich mich auf Anhieb verliebt habe. Leider sind diese Kisten auch nicht so einfach zu finden oder aber teuer. Kurz spielte ich mit dem Gedanken meine Holzkiste, die ich hier (klick) gemacht habe, mit Frühjahrsblühern zu bepflanzen, doch war sie mir am Ende einfach zu hoch. Also musste eine neue her…..
Ihr braucht dafür eine Grundplatte, die ich mir aus einem Brett gesägt habe…. ca 20 x 25 cm
und verschieden breite Latten, meine waren einmal 10cm und 4cm breit, absichtlich unterschiedlich, damit dieser unperfekte Look entsteht.  Diese habe ich wieder abgeflammt und gebürstet….
und zusammengeschraubt…..
Das tolle an so alten Kisten ist ja die Brandschrift ;)) Das Tochterkind hatte mal vor ein paar Jahren so ein Brandset erstanden, welches tollerweise den Umzug überlebt hat… *Flowers* in einer schönen Schrift ausgedruckt und auf die Kiste übertragen. Das Einbrennen ist etwas langwierig, aber es hat sich gelohnt ♥ Am Schluss habe ich noch mit weißem Wachs von Painting the Past darübergewischt und fertig….

Wenn ihr die Kiste bepflanzen wollt, unbedingt darauf achten, dass ihr sie entweder mit einer stabilen Folie auskleidet oder die Erde und die Pflanzen vorher in ein dichtes Gefäß setzt, damit das Gießwaser nicht davonläuft!! Das Gefäß in die Holzkiste setzen und mit Moos auskleiden….

Auf meinem Fensterbrett macht sie sich wunderbar und bis die Tulpen mal rausspitzen oder gar blühen, habe ich für die Übergangszeit Schneeglöckchen aus dem Garten eingepflanzt…..
Ich liebe ja solche Blumenarrangements, die mal aus dem Rahmen fallen und so hat mich auch die liebe Nicole total verführt mit ihrem Buchtip *Ingrids Vintage Flowers: Sträuße – Gestecke – Kränze*….. Ja du Liebe, schäm dich mal! lach :)))) Ingrid Carozzi zählt mit ihrem Atelier Tin Can Studios zu den begehrtesten Floristen New Yorks. Ihre Arbeiten wurden bereits in der Vogue, dem New York Magazine und von Martha Stewart gepriesen. Sie lebt und arbeitet in ihrer Wahlheimat Brooklyn. Ein Traum von einem Buch, welches ich mir natürlich sofort bestellen musste….  Vor allem die Fotos aus Fotographensicht haben es mir sehr angetan….love it!!
Sie hat auch einen Instagram Account…  wo ihr mal schauen könnt…..

In diesem Sinne…. habt einfach noch einen wundervollen Abend ihr Lieben!! ♥♥♥

 
verlinkt mit Rums
Pomponetti

All posts

20 Comments

Leave a Reply

About me

About me, Pomponetti

Follow Me

Mein Buch

Aus Liebe zum Wohnen, Pomponetti

Landhaus Living 3/2022 Titelbild von Pomponetti

Cover Landhaus Living Pomponetti

Landhaus Living 1/2021 Titelbild von Pomponetti

Cover Landhaus Living Pomponetti

Landhaus Living 4/2019 Titelbild von Pomponetti

Landhaus Living Titelbild

Landhaus Living 2/2018 Titelbild von Pomponetti

Landhaus Living Titelbild Pomponetti

Labels

×