(Fast) kein Sonntag ohne Kuchen

22. Februar 2016 - 18 Comments
Sorry, aber ich habe schon wieder Kuchen für euch! :)) Als mir mein Instafeed am Freitag diesen leckeren Baileyskuchen von Knusperstübchen gezeigt hat, habe ich mich daran erinnert, dass ich vor vielen Jahren, da hatte ich noch gar keinen Blog. auch einen Baileyskuchen gebacken habe. Ich weiß nicht, warum ich ihn nicht ins Repertoire aufgenommen habe….. denn ich liebe Baileys….. waren vielleicht die Kiddies noch zu klein für einen Alkoholkuchen…. ich kann es euch nicht sagen. Auf jeden Fall ist er, wie das halt manchmal so ist, wieder in Vergessenheit geraten. Am Wochenende habe ich ihn wieder gebacken, nicht nach Sarahs Rezept, sondern nach meinem… nur der leckere Guss, den musste ich einfach von ihr übernehmen.
 
 
 
Eigentlich ein umgewandeltes Marmorkuchenrezept, denn auch die geraspelte Schokolade mache ich immer! in den braunen Teig. Es schmeckt viel schokoladiger…mmh
Die Eier habe ich vorsichtshalber mal ausgeblasen, denn es naht ja Ostern und man weiß ja nie, welche Ideen mir noch so plötzlich kommen ;))
Damit ihr aber auch was vom Kuchen habt, habe ich euch das Rezept aufgeschrieben …
 
  
 
Baileyskuchen
 
250g Butter, 230g Zucker, 2 El Vanillezucker ( ich setze Vanillezucker immer selbst an….)
5 Eier, 275g Mehl, 100g Speisestärke, 1 P Backpulver, 20g Kakao
100g Halbbitterschokolade gehackt , 200ml Baileys

100g Puderzucker 3 El Baileys, geraspelte Schokolade
Backofen auf 175° Grad vorheizen. Butter mit Zucker und Vanillezucker
schaumig rühren, nach und nach die Eier zufügen und cremig rühren. Mehl,
Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und  mit dem Baileys unterrühren. In eine gefettete Gugelhupfform füllen und auf der zweiten Stufe  ca 50 min goldbraun backen ( Stäbchenprobe!) etwas abkühlen lassen und stürzen. Puderzucker mit Baileys verrühren und den Guß über den Kuchen geben, mit geraspelter Schokolade bestreuen….
Ihr habt sicher schon bemerkt, dass ich im Moment nicht ohne meine hellblaue Tortenplatte kann…. ich glaube ich muss mir noch eine andere Farbe wünschen, damit ich sie abwechseln kann… in rosa vielleicht ♥ Ich liebe diesen Kuchenständer und er passt ganz wunderbar zu meinen Green Gate Tassen… ♥♥
and now, it’s coffee time.….
 
Habt noch einen wunderbaren Abend ihr Lieben!! ♥♥♥

18 Comments

  • Gabi 22. Februar 2016 at 19:02

    .ich liieebe Baylies, kenn´ so ein ähnliches Rezept mit Eierlikör, ui,ui, ui, aber der klingt sooo richtig klasse, der kommt als nächstes dran!
    Dankr für´s Rezept,
    und liebe
    Grüße
    Gabi
    PS: 2 Kissen sind fertig :O)))

  • Bineles Sach´ 22. Februar 2016 at 19:26

    Hmm, sowohl Kuchen als auch Tortenständer sind toll! Aus gegebenem Anlass (wir dürfen ja in unserem Cafe unsere selbstgebackenen Kuchen verkaufen) bin ich sehr an neuen Backrezepten interessiert ;-). Da wirds mir nur schwer fallen, nicht selbst mein bester Gast zu sein …
    Liebe Grüße
    Bine

  • Jennifer Müller 22. Februar 2016 at 19:35

    Liebe Christel,
    auch ich lieeeeeebe Baileys…….
    Lecker hört sich dein Rezept an…….werde ich mir merken….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Tausendschön und Rosenrot 22. Februar 2016 at 20:37

    Liebe Christel,
    ausgerechnet zum Baileyskuchen melde ich mich endlich mal wieder bei dir, obwohl ich mal sooo ein unschönes Erlebnis mit Baileys hatte, aber im Kuchen geht er vielleicht doch, oder? Muss ich mal ausprobieren, du bist doch meine unangefochtene Rezeptequeen :)))
    Aber ich hab fleißig bei dir runtergescrollt und es war von vorn bis hinten mal wieder eine Freude, bei dir zu lesen. Irgendwie ist es immer ein bisschen wie heimkommen.
    Liebe Grüße,
    Karin

  • Bumblebee Hill 22. Februar 2016 at 23:27

    Liebe Christel,
    auch bei uns ist Sonntags Kuchenzeit… das muss sein!
    Ich mach dir einen Vorschlag, wir tauschen die Tortenplatten für einige Zeit. Du bekommst meine rosa Tortenplatte und ich bekomme dafür deine Hellblaue. 😉
    Hab eine schöne Woche,
    Sabine

  • tatjana 23. Februar 2016 at 5:21

    Ahhhhhh den hab ich am Sonntag auch gemacht, der hat mich auch sofort angemacht als ich ihn im Knusperstübchen gesehen hab und den Baileys hatte ich eh daheim, mein Mann mag das Zeug, komisch ist ja eigentlich nicht so das Männergetränk, ich mag ja lieber die härteren Getränke :-)) ja so verdreht ist die Welt. Auf jeden Fall der Kuchen ist saulecker gewesen und deine Fotos davon sind toll.
    Liebe Grüße von Tatjana

  • Tinka von Tinkas Welt 23. Februar 2016 at 7:17

    Das könnte was für mich sein, denn ich liebe Baileys, mag aber keinen Alkohol…tja…aber im Kuchen ist der Alkohol ja verbacken, und der Geschmack bleibt 🙂 Rezept wird gemerkt!
    LG
    Tinka

  • la mar de bonita 23. Februar 2016 at 8:24
    • Pomponetti 23. Februar 2016 at 9:19

      Baileyskuchen …. allein schon das Wort lässt in mir sämtliche Wasser im Mund zusammenlaufen …mhmhmh. Ich glaub, ich muss am Wochenende das Töchterchen einspannen – bin ich doch in meiner Küche gezwungen sämtliche Backgeschichten an sie abzutreten ;0) Vielen Dank für's Rezept!
      Liebe Grüße, Michi

    • Pomponetti 23. Februar 2016 at 9:22

      Michi, irgendwas ist mit deinem Kommrntsr passiert… Der Inhalt war weg….Ich habe ihn jetzt nochmals aus der Freiychsltungsmail herauskopiert…. Sorry ?
      Ist ja auch klasse wenn man bebacken wird…. Lach…. ❤️

  • Schwarzwaldmaidli 23. Februar 2016 at 9:09

    Ich liebe Baileys und dann noch in einem Kuchen…Lecker!
    Die Bilder sehen wieder so toll aus.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Herbst Liebe 23. Februar 2016 at 9:32

    Die perfekte Mischung – Kuchen und Baileys. Ist klar was am Wochenende auf den Tisch kommt, oder!?
    Herzlichst Ulla

  • Nicole B. 23. Februar 2016 at 9:37

    Liebe Christel,
    möchtest Du mir ein Stückchen zum Naschen vorbeibringen?
    Der schaut ja lecker aus.
    Aber immer wenn ich einen Kuchen backe, wird er nicht gegessen, meine Männer sind nicht so für Süßes. Selbst wenn ich vier Berliner kaufe, bleiben zwei garantiert übrig…so ein Mist.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

  • siebenVORsieben 23. Februar 2016 at 13:17

    Klingt schon wieder so lecker!
    Leider habe ich ja noch zwei mitessende Kinder (nein, eigentlich nicht leider),
    aber bestimmt finde ich ich trotzdem die Gelegenheit, ihn nachzubacken.
    Liebe Grüße
    Jutta, nun in Kuchenlaune

  • fim works Frauke - it's me! 23. Februar 2016 at 14:13

    Wie lange ich schon keinen Baileys mehr getrunken habe! Und dabei mag ich ihn auch so gern wie du.
    Das Kuchenrezept hört sich wirklich lecker an, so saftig! Und deine Bilder davon & dazu – himmlisch.

    Hab einen wunderbar bunten Nachmittag … liebe Grüße, Frauke

  • Nicole/Frau Frieda 23. Februar 2016 at 17:06

    Ooohh.. männo.. jetzt bin ich wohl zu spät.. stimmt's?!! Dein Kuchen schaut so lecker aus.. und die Tafel ist so schön eingedeckt, liebe Christel. Ich bin entzückt ;)) das versüßt mir den Abend. Herzlichst, Nicole

  • Mein Elfenrosengarten 26. Februar 2016 at 8:48

    Hmmmm, zum Reinbeißen lecker sieht das aus 🙂

  • House No12 26. Februar 2016 at 12:06

    Liebe Christel,
    ich glaube, den Kuchen gibt es bei mir am Wochenende – vielen Dank für das Rezept!!! Deine Bilder machen aber auch so was von Appetit!

    Liebe Grüße
    Petra

  • Leave a Reply

    ×