Rezept für schöne Füße im Frühling oder Zitronenpeeling selbst gemacht

5. April 2016 - 12 Comments
Hallo Mädels…. sind eure Füße schon fit für die Freiluftsaison, sprich Sandalen-tauglich? Leider gehöre ich auch zu der Kategorie Frau, die ihre Füße in den Winterschlaf schickt…. am Wochenende habe ich den letzten Nagellackfitzel von 2015 entfernt…huust…Ich weiß, furchtbar und ich gelobe feierlich Besserung!  Den ganzen Winter über die Füße in warmen Socken und Stiefeln verstecken zu können, macht es auch nicht wirklich besser ;)). Also habe ich mich am Wochenende meinen 7 Tips von letztem Jahr ( klick) gewidmet und meine Füße ein bisschen auf Vordermann gebracht. Letztes Jahr habe ich ein Salz- Olivenöl- Peeling gemacht, welches ich heuer ein wenig getoppt habe, ein Zitronenpeeling….. das Rezept dazu habe ich euch mitgebracht ♥ Alles andere ist wie gehabt…..

Zitronenpeeling
Saft und Schale von 1 Zitrone
50ml Olivenöl
150g grobes Salz
Das Olivenöl mit Zitonensaft- und Schale aufpürieren, bis es cremig wird, dann das
Salz unterrühren. Ihr braucht dafür nicht das ganz grobe nehmen, sondern eine mittlere Stärke 
tut es auch. In ein Glas füllen……
Das Olivenöl pflegt die Haut und macht sie wunderbar weich, das Salz verstärkt die Wirkung und funktioniert als Peeling. Die Zitrone wirkt besonders bei Hornhaut und regt den Lymphfluss und die Durchblutung an, weshalb man sie auch bei Cellulite anwenden  kann ;)) Als komplettes Beine-Po- Fuß- Peeling sozusagen. Zudem duftet es durch die Zitronen noch ganz wundervoll! ♥

Habt ihr jetzt Lust auf ein bisschen Fußwellness bekommen? Ein bisschen Zeit ist ja noch… also husch husch…. kommt in die Pötte ihr Lieben :)) Drück euch mal alle lieb! ♥♥♥
verlinkt beim Creadienstag

12 Comments

  • Nicole/Frau Frieda 5. April 2016 at 18:12

    Eine gute Idee sich schon mal über die Füße und Beine zu kümmern.. überhaupt ein Peeling – auch für die Ellebogen. Bisher habe ich mir immer das Peeling gekauft, Christel. Aber Dein Rezept liest sich einfach ;)) Dankeschön dafür!! Ich werde einfach alle Zutaten in den Thermomix werfen ;)) Ganz liebe Grüße in den Abend, Nicole

  • Pomponetti 5. April 2016 at 18:16

    Das ist natürlich noch besser liebe Nicole! 🙂 Ich habe keinen…. lach….
    Ganz liebe Grüße
    Christel

  • Eva Laub 5. April 2016 at 18:19

    Wo ist mein Kommentar geblieben.
    Dann eben nochmals.

    Gestern war ich bei der Fußpflege und am Anfang der Saison gönne ich mir immer das komplette Programm samt Nägel und das war super.Aber die Mischung ist nicht schlecht. Bislang habe ich das auch immer gekauft.

    Prima.
    Vielen Dank und ein Gruß eva

  • Silke R. 5. April 2016 at 18:44

    Liebe Christel,
    dein Peeling kommt mir wie gerufen, (ich habe mir gestern im Yoga nich getraut meine Socken auszuziehen) meine Füße haben eine kleine Pflegekur echt bitter nötig.
    Das Peeling duftet bestimmt recht frich und ich kann mir das auch als kleines Mitbringsel für eine liebe Freundin vorstellen.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Jennifer Müller 5. April 2016 at 19:33

    Oh das werde ich mir gleich merken…..
    Das kommt genau zum richtigen Zeitpunkt….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • tatjana 6. April 2016 at 4:15

    Liebe Christel,
    das klingt toll, kommt zeitlich passend, in vier Wochen muss ich strandtaugliche Füße haben 🙂
    Danke für die Rezeptur von Herzen Tatjana

  • Andrea Pircher 6. April 2016 at 4:32

    Oh, klingst das verlockend. Sobald mich dieser fiese Grippevirus verabschiedet, werde ich dein tolles Rezept ausprobieren.
    Liebst Andrea

  • Christine Krause 6. April 2016 at 5:02

    Guten Morgen liebe Christel,
    ja die Füß sind bzw. waren auch ein leidiges Thema bei mir. Ich hatte Hallux Valgus und hab mich fast mein Leben lang für meine Füße geschämt. Das ging sogar soweit das ich selbst im Sommer nur geschlossene Schuhe anhatte. Hab mich nun aber vor vier Jahren operieren lassen da ich starke Schmerzen bekam. Die OP und das danach waren auch nicht so einfach , ich durfte sechs Wochen den Fuß nicht belasten und fast zwölf Wochen nur mit Krücken laufen. Aber es hat sich gelohnt. Und da ich eine Schwester habe die Fußpflegerin ist werde ich von ihr immer daran erinnert mal wieder was für meine Füße zu tun.
    Dein Peeling hört sich super an und ich werde es auch ausprobieren.
    Wünsche dir einen schönen Tag ich geh dann mal meine Füße pflegen :):):)
    Christine aus der Pfalz

  • antetanni 6. April 2016 at 8:11

    Ich liebe Zitronenpeeling, ob für die Hände oder für die Füße. Ich mag vor allem den Duft von Zitrone sehr, so frisch und der Duft ruft geradezu nach Frühling, Sommer, Sonne… ♥
    Ich glaube, ich muss sofort einen Termin zur Fußpflege ausmachen, das tut zusätzlich zum Peeling auch immer gut und dann steht den offenen Schuhen nur noch der Regen im Weg… 😉
    LG Anni | antetanni

  • House No12 6. April 2016 at 10:32

    Liebe Christel,
    das Zitronen-Salz-Peeling hört sich gut an…und vor allem mit Zutaten, die man im Haus hat! Als ich am Montag in meinen Stiefeletten in die Stadt gelaufen bin, haben mir fast die Füße gequalmt vor Hitze! Was hätte ich für ein paar Flip-Flops gegeben!!!
    Das Nackte-Füsse-Wetter ist im Anmarsch…

    Liebe Grüße
    Petra

  • Duni 6. April 2016 at 16:01

    Ooh, Dein tolles Peeling riecht bestimmt herrlich zitronig!! Das much ich mir merken. Nach dem langen Winter haben meine Füße ganz schön gelitten :-/
    Vielen Dank für das tolle Rezept 🙂
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt von,
    Duni ♥

  • Claudia 9. April 2016 at 5:38

    Ich bin ne echte Frostbeule, meine Füßchen wollen erst ab 30 Grad Celsius aus den Socken. Aber dein Peeling klingt toll. Ich möchte die Füße auch gleich pflegen. Wer's mich mal nach ungespritzter Zitrone umsehen, da die Schale mit verwendet wird. LG Claudia

  • Leave a Reply

    ×