Das *Nördliche Mannsschild*…. vom Aussterben bedroht

22. März 2017 - 16 Comments
Das *Nördliche Mannsschild*.... vom Aussterben bedroht, Pomponetti

Androsace septentrionalis oder nördlicher Mannsschild

Letzte Woche schaute ich mich nach ein paar Frühlingsblühern im Gartencenter um….ich wollte meine Gefäße im Haus neu befüllen….. Ein paar hatte ich schon in den Wagen gepackt, als mein Blick auf eine mir völlig unbekannte Pflanze fiel, die auf einem frisch hereingefahrenen Verkaufswagen stand. Sah ein bisschen aus wie Schleierkraut, aber auch ein wenig wie eine Primel, wegen der angeordneten Form der Blüten…. Der Name auf dem Etikett sagte mir nicht. Ich war dennoch so begeistert, dass ich sie, obwohl ein Preisschild fehlte, mitnahm….. Ist immer schlecht, wenn man dann an der Kasse eine hmm….Überraschung erlebt ;)) Dem war aber nicht so… Gott sei Dank…lach

Zuhause bekam sie einen Platz auf dem Wohnzimmertisch und was soll ich sagen…..mir gefällt sie jeden Tag besser ♥ 
Leider habe ich den Topf mit dem Namen nicht aufgehoben und so bin ich heute nochmals in den Gartencenter gefahren um danach zu schauen….. Androsace septentrionalis oder nördlicher Mannsschild….. Eine einjährige Pflanze, ein Primelgewächs, welches an Schleierkraut erinnert. In Deutschland ist sie massiv vom Aussterben bedroht und daher auch völlig unbekannt! Hauptgefährdungsursachen sind die Eutrophierung von Böden durch
Düngereintrag, die Aufforstung von Küsten- und Binnendünen sowie das
Aufhören kleinflächiger Bodenverwundungen.
Das *Nördliche Mannsschild*.... vom Aussterben bedroht, Pomponetti
Das *Nördliche Mannsschild*.... vom Aussterben bedroht, Pomponetti
Ist diese Pflanze nicht bezaubernd?!! ♥ Darum habe ich beschlossen sie im Garten anzusiedeln….sie braucht eine trockene und warme Stelle und mag keinen Kalk! Kombinierbar ist sie mit Wildprimeln, Anemonen oder Purpurglöckchen. Der
Mannsschild ist sicherlich kein Produkt für die breite Masse, doch wenn du ein Pflanzenliebhaber bist, so wie ich, die einfach auch Raritäten und das Besondere mag, wirst du ihn lieben ♥
Sobald wieder eine neue Lieferung kommt, werde ich also zuschlagen und 3-4 Pflänzchen draußen einpflanzen. Sie kosten momentan 2,99 Euro beim Dehner…. dort habe ich sie jedenfalls gesehen.
Ich denke, sie vermehren sich durch Aussaat, so wie das Vergissmeinnicht…. 
Erdbeertorte, Pomponetti
…. und jetzt mache ich Kaffeepause…. 🙂 Das Rezept meiner Lieblingserdbeertorte findest du hier (klick)
Hab noch einen schönen Tag… trotz Regen….. der Frühling macht wohl gerade auch Pause…;))
Drück dich lieb ♥♥♥

16 Comments

  • Flöckchenliebe 22. März 2017 at 15:54

    Liebe Christel,
    sie ist wirklich bezaubernd!! So zart und fein, genau so was mag ich. 🙂
    Im Moment gibt es bei uns noch keinen Dehner, aber es kommt bald einer. Freu. 🙂
    Deine Erdbeertorte werde ich jetzt gleich aufsuchen, ich brauche nämlich für nächste Woche noch einen Geburtstagskuchen für eine ganz liebe Person. 🙂
    Herzliche Grüße schicke ich zu Dir!
    ANi

  • Astrid Ka 22. März 2017 at 16:17

    Dieses Pflänzchen ist genau mein Geschmack! Danke fürs aufmerksam Machen! Will in dieser Woche das Autofahren probieren und zum Gartencenter….
    GLG
    Astrid

    • Astrid Ka 23. März 2017 at 18:52

      Dä! Mein Nachbar, der Florist, hatte das zarte Pflänzchen doch heute auch vor dem Laden stehen. Hab es nur nicht mitgenommen, da mein ganzer Korb schon voller Schnittblumen für Morgen war. Aber ist ja auch nur mal über die Straße…
      Einen schönen Abend!

  • muckelchen 22. März 2017 at 16:20

    Oh, die habe ich heute auch gekauft. In dem kleinen Blumenlädchen wo ich sie gekauft habe sagte man mir, die Pflanze sei mehrjährig. Ich lasse mich überraschen.

  • Gabi 22. März 2017 at 16:49

    ..ui,ui, ui,
    die wäre bei mir todsicher vom Aussterben bedroht,
    schaut aber wirklich sehr adrett aus!
    Liebe
    Grüße
    Gabi

  • Christine Krause 22. März 2017 at 17:11

    Ein schönes Pflänzchen . Da muss ich demnächst mal schauen ob es die bei uns
    auch gibt.
    Der Regen hat aufgehört, aber es ist so kalt. Ab morgen soll es hier besser werden.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

  • Nicole B. 22. März 2017 at 18:19

    Schade, dass so eine bezaubernde Pflanze vom Aussterben bedroht ist.
    So hübsch schaut sie aus.
    Am Freitag bin ich in der Gegend von Dehner, da werde ich schauen gehen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Nicole/Frau Frieda 22. März 2017 at 18:30

    Mich würde ja interessieren wie die hübsche Pflanze zu ihrem Namen gekommen ist, liebe Christel. "Nörliches Mannsschild".. hmmm! Ob die Pflanze wohl aus Skandinavien kommt – ich muss jedenfalls sofort an Wikinger denken. Ich finde sie ganz bezaubernd. Ganz liebe Grüße in den Abend, Nicole

  • fim works Frauke - it's me! 22. März 2017 at 20:15

    Was für ein wunderhübsches Pflänzchen, liebe Christel! Die hätte ich auch sofort mitgenommen, sofort.

    Ich würde meine Karten immer wieder bei MOO bestellen, ich bin rundum zufrieden – und ja: schön, wenn alles passt 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Abend … Frauke

  • Kath rin 22. März 2017 at 21:34

    Liebe Christel, die Pflanze sieht wirklich hübsch aus, aber ich bringe leider jede Pflanze, die im Wohnzimmer steht, um. Schön übrigens, dass Du beim Gartenblog-Cluster mitmachst.

    LG kathrin

  • Cornelia 22. März 2017 at 21:59

    Bei uns in der Schweiz sieht man diese Pflanze in jedem Gartencenter und Blumengeschäft. Mir ist sie auch aufgefallen, sie erinnerte mich auch gleich an Schleierkraut. Hm…werde mir wohl doch noch eine kaufen. Griessli Cornelia

  • Herbst Liebe 23. März 2017 at 10:24

    So ein filigranes Gewächs ♥. Ich werde beim nächsten Besuch im Gartencenter gleich mal Ausschau halten.
    Herzlichst Ulla

  • Karina Jobst 23. März 2017 at 13:36

    Liebe Christel,
    Dieses Pflänzchen ist so schön:) bin begeistert 😉 Gott seid Dank haben wir den Dehner in der Nähe, die Pflanze steht schon auf der Einkaufsliste 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Karina

  • siebenVORsieben 23. März 2017 at 13:58

    Das ist wirklich eine schöne Pflanze und war auch mir bisher völlig unbekannt.
    In dem blauen Übertopf kommt sie perfekt zur Geltung und ich wette, du schaffst es auch, sie im Garten anzusiedeln.
    Dehner… den gibt's doch hier auch um die Ecke… lach.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Mein Elfenrosengarten 24. März 2017 at 10:30

    Das kenn ich gar nicht, liebe Christel,
    und ich finde die Pflanze einfach zauberhaft!
    Werd mal die Augen nach offen halten.
    Und die Erdbeertorte wieder, hmmmmmm 🙂
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir die Urte

  • Anonym 20. Mai 2017 at 10:53

    Liebe Christel,
    inspiriert durch deine schönen Bilder war ich bestimmt die letzten drei Freitage bei Dehner. Gestern habe ich das letzte Mannsschild ergattert 🙂
    Ich freue mich sehr darüber. …Ohne deine Vorstellung wäre ich nicht auf dieses Pflänzchen gekommen.
    Viele Grüße
    Christine

  • Leave a Reply

    ×