Osterkörbe selbstgemacht ♥

30. März 2017 - 20 Comments
Osterkörbe selbstgemacht, DIY, Pomponetti
Heute habe ich mich einmal in selbstgemachten Osternestern versucht, geht ganz leicht und ist eigentlich auch relativ schnell gemacht. Alles was du dafür brauchst ist:
Hasendraht
eine Schüssel als Form 
Sprühlack 
Blumendrahtraht
dünne Zweige
ich habe Birkenzweige genommen, damit geht es recht gut
Hasendraht um die Schüssel formen und die Überstände abschneiden. Die zwei Drahtkörbchen mit schwarzen Lack besprühen und trocknen lassen. Mit den Birkenzweigen oben einen Rand formen und mit Blumendraht fixieren. Mit Moos und Eiern ausdekorieren 🙂
Osterkörbe selbstgemacht, DIY, Pomponetti

Osterkörbe selbstgemacht, DIY, Pomponetti
Ich liebe diese natürlichen Materialien sehr und mache mir auf jeden Fall noch ein paar Körbchen! Zusätzlich zu ein paar größeren so wie hier aber auch noch ein paar kleine, die ich dann auf dem Ostertisch dekorieren kann ♥
Osterkörbe selbstgemacht, DIY, Pomponetti
Osterkörbe selbstgemacht, DIY, Pomponetti
Osterkörbe selbstgemacht, DIY, Pomponetti
Hab noch einen wunderschönen Abend, heute mittag habe ich mir doch tatsächlich einen leichten Sonnenbrand geholt! ;)) War das ein tolles Wetter, oder?! ♥ Sei liebst gegrüßt
Ich mache mit bei: RUMS

20 Comments

  • Nicole B. 30. März 2017 at 17:58

    Schon wieder so eine schöne Idee, ich komme gar nicht mehr hinterher, alle tollen Ideen hier auszuprobieren.
    Die Nester finde ich auch als Mitbringsel eine schöne Idee.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Christine Krause 30. März 2017 at 18:05

    Oh wie klasse….. das muss ich auch noch nachmachen. Du hast einfach immer so schöne
    Ideen.
    Wünsche dir auch einen superschönen Abend.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

  • Gabi 30. März 2017 at 18:18

    Liebe Christel!
    Ich sag nur eins: Lieblingsfloristin !!!!!!!!!!!
    Wir haben heute unseren Rasen entmoost – das waren Berge, puhh!
    Ich setz so ein Nest jetzt mal gleich noch auf mein to-must-Liste :O)))
    Liebste Grüße
    Gabi

  • fim works Frauke - it's me! 30. März 2017 at 18:35

    Toll, Christel, einfach toll!
    So ein hübsche und doch einfache Idee. Ich hab immer noch keine Osterdeko …
    Liebste Grüße … Frauke

  • shabbylinas welt 30. März 2017 at 18:49

    Liebe Christel,
    das ist eine tolle Idee. Da fallen mir sofort zig Dinge ein, die ich da hinein dekorieren könnte. Danke für die Anleitung. Kommt auf die To-Do-Liste.

    liebe Grüße
    Nicole

  • Heide Schiffer 30. März 2017 at 18:53

    Super Idee- ich glaube alle < Zutaten< habe ich in Haus und garten, werde ich ausprobieren, deine Osternester.
    Gruß zu dir
    heiDE

  • Haus Nummer Dreizehn 30. März 2017 at 18:54

    Liebe Christel, das ist ja eine tolle Idee. Die gefällt mir sehr gut – und so einfach gemacht. Leider haben wir unseren ganzen Draht neulich zum Sperrmüll gegeben. Er stand so lange ungenutzt in der Garage! Jetzt bin ich echt ein bissl traurig darüber. Dir ganz liebe Grüße von Tini

  • Efeu wald 30. März 2017 at 19:57

    Liebe Christel!
    Wieder eine super Idee! Die Körbe sehen wunderschön aus!!
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

  • Astrid Ka 30. März 2017 at 20:42

    Und jetzt haben wir die Rollen Hasendraht auf den Sperrmüll getan! Tsts…
    😉
    Astrid

  • tatjana 31. März 2017 at 4:28

    Uiiiiihhh die sehen ja toll aus liebste Christel,
    alles Liebe vom Reserl

  • Petra 31. März 2017 at 4:37

    Moin Christel,
    die kleinen Osterkörbe finde ich ja voll süß, habe auch noch Draht im Schuppen :-))
    Dir einen superschönen Freitag.
    Liebe Grüße von, Petra.

  • Katzenfarm 31. März 2017 at 4:55

    Merci Christel,
    diese tolle Idee kommt mir gerade Recht…alle Zutaten sind hier im Gartenschuppen, Garten und den Dekokisten zu finden…und genau die richtige Deko für meinen Gartentisch. Seit ein paar Tagen überlege ich, wie ich diesen am besten schön und doch dezent dekorieren könnte und da kommst Du mit diesen süßen Körben um die Ecke. ie werde ich am WE nachzaubern.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Freitag
    Liebe Grüße
    Bettina

  • Kebo homing 31. März 2017 at 5:40

    Liebe Christel,
    Deine Körbchen sind ganz zauberhaft geworden und ich mag ja DIYs, die man gleich nachmachen kann, weil man nichts kompliziertes dafür braucht.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

  • Mein Elfenrosengarten 31. März 2017 at 7:05

    Wow, na die sind ja wieder Klasse geworden!
    Was für eine besonders hübsche Idee, liebe Christel 🙂
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir Urte

  • Eclectic Hamilton 31. März 2017 at 7:23

    Liebe Christel, ich bin begeistert!!!!
    Ein wirklich tolles DIY! Danke fürs Zeigen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Ines

  • Edith Götschhofer 31. März 2017 at 9:01

    Hallo Christel..also die Körbe sind ja entzückend.
    Danke für die Inspiration,ich will sie auf alle Fälle auch machen.
    L.G.Edith.

  • Herbst Liebe 31. März 2017 at 14:23

    So eine schöne Dekoidee. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinen Körbchen.
    Herzlichst Ulla

  • monique carnat 1. April 2017 at 18:27

    sieht sehr nett aus * vielen dank für die anleitung * habe zufällig solcher draht * werde versuchen es nachzumachen 😉
    liebe grüsse !

  • Trixi trauminsel 1. April 2017 at 21:15

    Liebe Christel,
    die Nester oder Körbe sehen wunderschön aus! Das ist eine tolle Idee!
    Dir noch ein wunderschönes Restwochenende und ganz liebe Grüße,
    Trixi

  • RAUMIDEEN 2. April 2017 at 6:37

    So formt man eine Schale aus Hasendraht, der Kniff ist ja einfach, man muss nur darauf kommen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Cora

  • Leave a Reply

    ×