Hilfe, ich habe einen Blogklon

19. Juli 2017 - 23 Comments

Gestern spät abends hat mich der Alptraum eines jeden Bloggers ereilt…… durch Zufall habe ich festgestellt, dass mein Blog gespiegelt worden ist und ein Klon existiert!

Mein Blog wurde geklont

Das heißt mein ganzer Kontent…. Bilder und Posts…. erscheinen 1:1 auf dieser Seite. Das Einzige, was auf eben dieser Seite fehlt, sind ein paar Bloggergadgets, wie die ganzen Follower, meine Blogroll und oben im Menü mein Etsyshop und mein Fotoequipment. Im Impressum ist eine Melanie H aus Hamburg angegeben, was natürlich auch Fake ist, denn mein Klonbetreiber sitzt in Süamerika….. absoluter Horror!! Natürlich konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen und habe mich heute morgen nun schlau gemacht…..
Sinn und Zweck dieses Bloggerklaus ist Geld… was auch sonst 😉 Auch auf meinem Klon ist ein Werbeaffiliate geschaltet, der mit jedem Klick Geld abwirft……

Wie kann man erkennen, ob man selbst betroffen ist

Leider erwischt es mittlerweile jeden. Anfangs waren noch  ziemlich viele WordPress- Blogs betroffen, mittlerweile kann es wirklich jeden treffen. Im Internet existieren ein paar gute Seiten, die mir sehr geholfen haben… dort gibt es auch Tips zum Überprüfen, ob man selbst betroffen ist. Da wären…..

Alex vom Niedblog

Daniela von Seitenwechsel 

Inka von Blickgewinkelt

Ich selbst habe es nur per Zufall herausgefunden, als ich ein Bild von mir mal probehalber durch die Google- Bildersuche gejagt habe und bei diesem Namen hängengeblieben bin und mit Entsetzen feststellte, dass mein kompletter Blog unter anderem Namen vor mir liegt!

 

Ich habe Anzeige bei der Polizei gegen unbekannt gestellt…. dies dient allerdings nur mir als Schutz, da ich nicht weiß, welche illegalen Inhalte dieser Klon noch unter mein Bild stellen kann…. Ich habe Goggle eine Meldung über eine Urheberechtsverletzung gemacht. Dies geht mit diesem Formular. 
Außerdem lässt man vielleicht mal jemand drüberschauen, der sich damit auskennt……
Ich benutze hier keine Links oder auch nicht meinen Blognamen, denn dieser wird automatisch umgewandelt…. siehe unten

Jedes Mal wenn ich einen Post veröffentliche oder etwas am Blog verändere, wird dies auf meinem Klon auch aktualisiert….

eben auch dieser Post ;)) Also, lieber Besucher, wenn du über meinen Klon zu mir gekommen bist, würde ich mich sehr freuen, wenn du mich auf meiner richtigen Seite besuchst ♥

Edit: Mittlerweile funktioniert der Link, den ich in der Facebook Gruppe für betroffene Blogger gepostet habe nicht mehr…. wäre ja toll, wenn irgendwas geklappt hätte!! In der Adressleiste, wenn man den Klonnamen händisch eingibt, lässt er sich aber noch aufrufen

Ich wünsche dir noch einen tollen Abend….ich bin noch am Kuchenbacken und habe einige Geburtsstagsvorbereitungen zu treffen 🙂 Darum schaffe ich es wahrscheinlich erst am Freitag zu kommentieren. Drück dich mal lieb! ♥♥♥

23 Comments

  • Gabi 19. Juli 2017 at 18:46

    …boah ich bin einfach nur sprachlos !
    Gabi

  • Karen Heyer 19. Juli 2017 at 19:03

    Liebe Christel,
    Ich hatte mal davon gelesen, das es das gibt aber kannte noch niemand, dem das passiert ist. Nun denn, Du hast Dich richtig verhalten aber ein Albtraum bleibt das schon. Mit dem Umstieg auf wordpress habe ich sofort einige Sicherheitstools installiert. Da kannst Du die Hackprotokolle ansehen und Dir wird schwindelig, was ohne Sicherheitstools abgehen würde!
    Ich wünsch Dir, das der Spuk bald vorbei ist.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Anonym 19. Juli 2017 at 20:32

    Wie ätzend !!!
    Kopf hoch und viele Grüße,
    Monika

  • Lilamalerie 19. Juli 2017 at 21:33

    Ich bin total geschockt!
    Ich glaube, ich geh das ganze etwas zu naiv an, da ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht habe.

    Danke für die Tipps.
    LG, Monika

  • Karina Jobst 20. Juli 2017 at 5:36

    bin sprachlos !!!!!
    LG
    Karina

  • Eclectic Hamilton 20. Juli 2017 at 7:16

    Liebste Christel, das ist ja Horror! Danke für die guten Tipps. Werde jetzt gleich mal recherchieren!
    Ich drücke dir alle Daumen, dass der Klon bald ganz verschwunden ist.
    Liebe Grüße von Ines

  • Herbst Liebe 20. Juli 2017 at 7:17

    Was für ein Sch… Ich wünsche dir stahldicke Nerven.
    Herzlichst Ulla

  • siebenVORsieben 20. Juli 2017 at 9:47

    Ich werde verrückt, das ist ja unfassbar!
    Ich hoffe sehr, dass du gegen diesen Klon vorgehen kannst.
    Als ob man sich nicht schon um genug anderes kümmern müsste… das braucht wirklich niemand.
    Ich drücke dir die Daumen, liebe Grüße
    Jutta

  • Svanvithe 20. Juli 2017 at 10:01

    Was es alles gibt, liebe Christel, das ist mir noch nicht begegnet. Ist aber irgendwie gruselig. Was bringt es bloß den Leuten, die so etwas machen? Meine Daumen sind ebenfalls gedrückt, damit du bald wieder ohne Klon bloggen kannst.

    Allerbeste Grüße

    Anke

  • Anne 20. Juli 2017 at 10:08

    Mensch das tut mir Leid, liebe Christel. Da weiß man wirklich nicht, was man noch sagen soll.. Sowas geht gar nicht. Einfach nur ärgerlich, wenn man sich mit sowas auch noch rumschlagen muss.. Ich hoffe deine Taten zeigen Erfolg. Danke dir auch für die vielen Tipps. Das ist gut zu wissen, wie man in solch einem Fall zu handeln hat.
    Ganz liebe Grüße an dich und hab trotz allem einen schönen Tag,
    Anne

  • Wolfgang Nießen 20. Juli 2017 at 11:17

    Liebe Christel,
    das ist erschreckend, ich wusste nicht, dass es so etwas gibt, unglaublich, irgendwie kann man nichts mehr in Ruhe machen, sogar Blogs werden schon geklaut. Andererseits ist es natürlich auch ein Kompliment, keiner stiehlt einen Blog, der schlecht ist.
    Danke für die vielen Tipps. Die Seiten scheue ich mir an.
    Ich wünsche Dir alles Gute.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  • Suza 20. Juli 2017 at 13:12

    Das ist ja fürchterlich
    LG Susa

  • Ein Dekoherzal in den Bergen 20. Juli 2017 at 13:46

    mei des is ja KRASS,,,,
    des tuat ma leid….
    i hoff du findest an WEG das de DINGFEST gmacht werden,,,
    druck di aus der FERNE
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

  • Katharina 20. Juli 2017 at 14:47

    Liebe Christel,
    ich bin ganz geplättet, ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt als 1 zu 1 Kopie. Das ist wirklich sehr ärgerlich und ich kann verstehen, dass du eine unruhige Nacht hattest. Ich drücke dir die daumen, dass sich das Problem lösen lässt.
    Liebe Grüße
    Katharina

  • Nicole B. 20. Juli 2017 at 17:25

    Liebe Christel,
    und das ist kein Scherz? Das ist ja so was von unvorstellbar.
    Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt.
    Hoffentlich kannst Du dagegen etwas machen.
    Ich bleibe aber auf Deinem Originalblog, keine Bangek.
    Lieben Gruß, Nicole

  • Nicole/Frau Frieda 21. Juli 2017 at 6:05

    Ach, Du Scheiße.. das gibt's doch nicht, Christel!! Da will ich Dir ganz lieb zum Geburtstag gratulieren und dann diese Mitteilung. Ich hoffe, Du wirst den Übeltäter stellen und Deinen Blog ganz schnell wieder für Dich alleine haben. So eine Frechheit!! Ich bin empört! Alles Liebe und Gute, Nicole (achja… und alles, alles Liebe nachträglich zum Geburststag, mein liebes Julimädchen!!)

  • Doris M. 21. Juli 2017 at 10:14

    Ach so ein Sch… – ich hoff, du bringst das ohne größere Nebenwirkungen wieder los … auf was die Leute alles kommen – haben die sonst nix zu tun!!!
    Gruß Doris

  • Hilda 21. Juli 2017 at 13:50

    Liebe Christel,
    gelesen hab ich schon mal von Blogklons, aber du bist die erste Bloggerin, die ich "kenne", der das wirklich passiert ist. Das ist ja schrecklich. Solche Probleme braucht echt keiner. Ich hoffe sehr für dich, dass du deinem Blog-Klauer den Garaus machen kannst …. ich bleib auf jeden Fall weiterhin deinem "Original" treu 😉

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Christine Krause 21. Juli 2017 at 14:16

    Oh nein liebe Christel. Ich hab ja schon öfter von sowas gehört aber das hätt ich doch
    nie im Leben geglaubt das dir sowas passiert. So was dreistes.
    Ich drück dich.
    Christine aus der Pfalz

  • Kebo homing 22. Juli 2017 at 5:51

    Liebe Christel,
    Erstmal nachträglich alles Gute zum Geburtstag, lass Dich drücken. Das mit dem Blogklon ist gruselig, ein Alptraum und ich wünsche Dir viel Erfolg dagegen anzugehen.
    Herzlichst, Kebo

  • Yna 22. Juli 2017 at 6:47

    Hallo liebe Christel,
    ich hatte diese Klonerei schon fast vergessen. Bei mir war es vor 2 oder 3 Jahren das Gleiche. Ich habe auch Anzeige erstattet und alle möglichen Schreiben verfasst. Was es hilft? Keine Ahnung. Ich weiß gar nicht, ob der Klon noch existiert. Ich habe das völlig verdrängt. Es kam dann das Thema auf nach WordPress zu wechseln, das war mir aber zu viel Aufwand und zu kompliziert, um es alleine zu machen. Außerdem ist da auch nicht sicher, ob man nicht doch geklont wird. Auf jeden Fall ist das eine ziemlich ärgerliche Sache und ich wünsche den Leuten, die so was machen echt die Pest an den Hals (sorry).
    Trotzdem ein schönes Wochenende, Yna

  • ranunkel DekoAtelier 25. Juli 2017 at 8:56

    Liebe Christel,
    das gibt es doch nicht. So etwas unverschämtes. Das ist ja echt der blanke Horror. Das kann man gar nicht glauben wie falsch manche Menschen doch sein können und zu was sie im Stande sind. Das die noch ruhig schlafen können. Das tut mir soooo leid für Dich. Drück Dich mal ganz doll.
    Liebe Grüße
    Melanie

  • Melanie 21. März 2019 at 20:03

    Liebe Christel,
    jetzt hat es meinen Blog auch erwischt!
    Eine Leserin hat mich darauf aufmerksam gemacht,
    dass auch von meinem absolut privaten Blog ein Klon existiert.
    Dein Klon scheint ja verschwunden zu sein.
    Ich versuche jetzt auch mal mein Glück mit der Anzeige gegen Unbekannt
    und dem Formular gegen Urheberrrechtsverletzung, das du verlinkt hast.
    Oder kannst du mir noch einen Tipp geben?
    Vielen lieben Dank!
    Melanie

  • Leave a Reply

    ×