Herbstmarmelade mit einem Hauch Spätsommer oder Glück im Glas

21. September 2017 - 11 Comments
Herbstmarmelade mit einem Hauch Spätsommer oder Glück im Glas, Pomponetti, Zwetschgenmarmelade

 

Letzte Woche habe ich mal wieder eine Marmelade ganz für mich gemacht…. ok ein bisschen gebe ich an den Rest der Family ab …lach… aber ich liebe solche Kombinationen ♥ Leckere Zwetschgen mit einem Hauch Feigen und Vanille, leichte Schärfe mit Ingwer… den Sommertouch bringen die Nektarinen ♥ Eine sehr leckere Kombi!

 

Herbstmarmelade mit einem Hauch Spätsommer oder Glück im Glas, Pomponetti, Zwetschgenmarmelade

Nein, es sind keine Himbeeren, doch die Glücksfirma hat keine Zwetschgenmarmelade…lach…..Aber auch diese Marmeladenkombi wirst du mögen und deshalb schiebe ich schnell das Rezept nach, vor allem da  sich die Nektarinensaison ihrem Ende zuneigt! Hier also das Rezept

Herbstmarmelade mit einem Hauch Spätsommer oder Glück im Glas, Pomponetti, Zwetschgenmarmelade
Herbstmarmelade mit einem Hauch Spätsommer oder Glück im Glas, Pomponetti, Zwetschgenmarmelade
Herbstmarmelade mit einem Hauch Spätsommer oder Glück im Glas, Pomponetti, Zwetschgenmarmelade

 

Lass es dir schmecken! Bin mal gespannt auf deine Meinung! 🙂 Hab einen tollen sonnigen Herbsttag und sei liebst gegrüßt ♥♥♥
Ich mache mit bei: RUMS

11 Comments

  • siebenVORsieben 21. September 2017 at 10:33

    Klingt außergewöhnlich. Und ziemlich lecker. Dazu noch diese intensive Farbe,da wünsche ich viel Freude beim nächsten Frühstück (und habe mir das Rezept "vorsichtshalber" -mein ganzer Keller steht voller Marmelade – gespeichert).
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Gabi 21. September 2017 at 13:03

    …meine Meinung?
    das ist doch eine wahre Delikatesse, und die tolle Fotos dazu, da machst du dem "Glück" Konkurrenz !!!
    Eine wunderbare Zeit,
    wünscht dir
    Gabi

  • Wolfgang Nießen 21. September 2017 at 16:10

    Liebe Christel,
    eigentlich esse ich überhaupt keine Marmelade, aber Dein Rezept hört sich richtig lecker an und dazu noch die verlockenden Fotos, die Marmelade würde ich doch probieren. Dazu noch so unwiderstehlich verpackt, da kann man doch gar nicht anders.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  • kleine blaue Welt 21. September 2017 at 17:11

    Liebe Christel,
    was für ein kreatives Marmeladen-Rezept und diese Glücksgläser*hach*
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  • Nicole B. 21. September 2017 at 17:47

    Hört sich richtig gut und lecker an liebe Christel.
    Und ist es nicht verrückt, ich fülle meine Marmeladen, die gekauften also, immer in die Glücksgläser um. Damit es schöner ausschaut… und psst, weil meine Männer sie dann noch lieber essen 😉
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  • Anne 21. September 2017 at 18:24

    Wow, die Marmelade klingt total interessant. Hab lieben Dank für dieses leckere Rezept. Ich koche sehr gerne Marmelade und probiere gern neues aus, dein Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken.
    Viele liebe Grüße und dir einen wunderbaren Abend,
    Anne

  • 4STRN 21. September 2017 at 19:34

    Ich liebe selbstgemachte Marmelade! Der Duft in der Küche ist unbeschreiblich lecker. Man bekommt das Gefühl wieder bei Oma zu sein 🙂

    Dein Rezept hab ich mir abgespeichert. Tolle Idee mit der Aufschrift – Glück ! sieht wirklich sehr ansprechend aus.

  • Topfgartenwelt 22. September 2017 at 6:53

    Liebe Christel, Dein Marmeladerezept klingt verführerisch! Leider habe ich die Nektarinen für heuer schon verbraucht, aber nächstes Jahr gibt es hoffentlich wieder welche und zudem auch Feigen aus dem Garten. Das Rezept merke ich mir. Vielen Dank!

    LG Kathrin

  • Topfgartenwelt 22. September 2017 at 6:56

    Jetzt habe ich gerade gesehen, Dein Blog würde auch Opfee des Blognappings. Ich habe darüber einen Artikel geschrieben, als mir das auch passiert ist. Das ist richtig fies.

    LG Kathrin

  • RAUMIDEEN 22. September 2017 at 18:38

    Das Rezept klingt auf jeden Fall vielversprechend, mir würde die Marmelade sicher schmecken, süß und herzhaft in Kombination mag ich sehr!
    Liebe Grüße
    Cora

  • Christine Krause 23. September 2017 at 17:54

    Klingt sehr interessant liebe Christel. Leider ißt hier außer mir niemand Marmelade
    und deshalb weiß ich noch nicht ob ich sie nachmachen werde, was ich ja bei deinen Kuchenrezepte immer mache.
    Lieber Gruß aus der Pfalz
    Christine

  • Leave a Reply

    ×