Erste Weihnachtsdeko und lecker Zimtkranz

6. November 2019 - 7 Comments

Am Wochenende habe ich die erste Weihnachtsdeko ausgepackt. Nur ein Hauch, denn Sterne gehen eigentlich immer und Kerzen und Lichterketten sowieso…. Fast kann man es als Winterdeko durchgehen lassen.

Interior Wohnzimmer, Inspiration, Pomponetti

Wann ist Zeit für die erste Weihnachtsdeko?

Alljährlich entbrennt eine Diskussion hier und auf Instagram, wann man denn die erste Weihnachtsdeko auspacken darf? Wie jedes Jahr bin ich richtig bald, aber wie jedes Jahr fange ich ganz langsam an und steigere erst gegen Anfang der Adventszeit… So finde ich es gut und wer sich daran stört, braucht es ja nicht anschauen ;))

Interior Wohnzimmer, Inspiration, Pomponetti

So habe ich die ersten roten Dekoelemente ins Spiel gebracht, wie meine Wichtel und meine rot/weiße Decke von IB Laursen. Ich habe meine Sternkissen wieder hervorgekramt und ich habe das erste Tannengrün ins Haus geholt. So habe ich schon eine Girlande an meinem Dekofenster und einen Kranz Anden Bauernschrank gemacht. Mia war total aufgeregt… kommt auf einmal ein halber Wald ins Zimmer ;))

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Interior Wohnzimmer, Inspiration, Pomponetti

Lichthäuschen haben sich überall breit gemacht und es sind wieder vermehrt Naturtöne auf dem Sofa 🙂 Laternen, Kerzen und Lichterketten sind an trüben Novembertagen sowieso ein Muss für mich!

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Interior Wohnzimmer, Inspiration, Pomponetti

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

So finde ich es noch nicht zu festlich, aber schon genug winterlich/ weihnachtlich….

Interior Wohnzimmer, Inspiration, Pomponetti

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Erste Weihnachtsdeko, Pomponetti

Mittlerweile habe ich auch den ersten Kamin im Esszimmer dekoriert, der im Wohnzimmer folgt noch… Ja und der Außenbereich stauch noch nicht fertig …. Da alles so nach und nach stattfindet, gerate ich nicht übermäßig unter Stress….Jedenfalls was das Dekorieren betrifft …lach….

Interior Wohnzimmer, Inspiration, Pomponetti

Rezept für einen Zimtkranz

Ja und weil es zur Jahreszeit passt, habe ich vor ein paar Tagen einen Zimtkranz gebacken…. Das Rezept habe ich für dich aufgeschrieben…. Es ist den Zimtschnecken von hier relativ ähnlich….

Zimtkranz, Pomponetti

Zimtkranz, Pomponetti

Der Zimtkranz geht relativ schnell, wenn man die Gehzeit des Teiges noch berücksichtigt….

Drucken
Zimtkranz, Pomponetti

Zimtkranz

Hefekranz mit leckerer Zimtfüllung

Gericht Kuchen
Keyword Advent, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei, Zimtkranz

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 1/2 Hefe
  • 50 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 200 ml Milch
  • Eigelb
  • Butter flüssig
  • 2 Tl Zimt
  • 3 El Vollrohrzucker

Anleitungen

  1. Butter und Milch zusammen lauwarm erhitzen. Hefe mit der

    Flüssigkeit verrühren. Mit Mehl, Zucker und Eigelb zu einem

    glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt etwa 40 Min gehen lassen

  2. Zu einem Rechteck ausrollen. Dann mit der flüssigen Butter bestreichen. Zimt und Zucker mischen und auf die flüssige Butter streuen. Das Rechteck von der Längsseite her einrollen. Längs tief einschneiden und zu einem Kranz zusammenlegen.

  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Kranz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Mit Butter betreichen und auf der mittleren Stufe goldgelb backen.

 

Zimtkranz, Pomponetti

Uns hat die Kranzvariante der Zimtschnecken sehr gut geschmeckt und ich werde sie definitiv demnächst wieder backen 🙂  Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend, drück dich lieb ♥♥

7 Comments

  • Melanie 6. November 2019 at 21:45

    Liebe Christel,
    ich finde auch “Sterne gehen immer”
    und bei dir schaut das so toll aus.
    Es ist doch auch noch sehr dezent.
    Ich beginne immer so kurz nach St. Martin damit,
    Lichter und Co. im Haus zu verteilen.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  • Brigitte 7. November 2019 at 10:32

    Liebe Christel,
    bei dir sieht es so schön hyggelig aus 🙂 und das mit dem langsam steigern finde ich auch gut,das mach ich auch immer so ,und ja kann ja jeder selbst entscheiden wann er anfängt zu dekorieren.Ich liebe Zimt und das Rezept geht wahrscheinlich noch schneller als Zimtschnecken,ich probiere es auf jeden Fall,danke fürs Rezept!
    Wünsche dir noch eine schöne Woche meine Liebe.
    Herzliche Grüße
    Brigitte

  • Burglind Moll-Ebel 7. November 2019 at 19:21

    Hallo meine liebe Christel,

    ach schön sieht es wieder bei Dir daheim aus und ich habe schon wieder nach Mia Ausschau gehalten und sie gefunden. Suchbild, wer findet die Mieze. Die ist sooo süß. Im Moment plage ich mich immer noch mit meiner Erkältung rum, schon seit genau 3 Wochen. Am WE werde ich auch mal schauen, was ich schon dekorieren könnte, obwohl immer noch ein Kürbisprojekt, welches ich jedes Jahr machen wollte, aussteht. Nun kann ich mich bald davon verabschieden und auf Winterdeko umsteigen.

    Liebe Grüße
    Burgi

  • kleine blaue Welt 7. November 2019 at 20:54

    Liebe Christel,
    richtig heimelig schaut es aus bei dir und es ist doch nicht verkehrt, peu a peu zu dekorieren für die Weihnachtszeit.
    Lichterketten und Kerzen brennen hier nun auch jeden Abend.
    Der Zimtkranz sieht ja auch so lecker aus!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  • Astridka 7. November 2019 at 23:32

    Ich find’s schön & gemütlich. Und wer die Nase rümpfen will, soll einem doch den Buckel runterrutschen. Immer diese Do’s and Don’ts…
    Ich habe heute auch eine Ecke im Sommerwohnzimmer geputzt & geräumt und leicht dekoriert, das wird sicher ähnlich bis Weihnachten bleiben ( morgen zu sehen ).
    Ich brauch das für mein Gemüt.
    Lass dich also nicht kirre machen und genieße dein schönes Zuhause!
    Astrid

  • RAUMiDEEN 8. November 2019 at 14:05

    Liebe Christel, du darfst das doch, Weihnachten zelebrieren nach Herzenslust! Ich komme erst ganz langsam auf Touren. Aber, kaum zu glauben, ich habe schon Zutaten für Weihnachtsplätzchen eingekauft, die warten jetzt in der Küchenschublade auf ihren Einsatz. Geht doch. Deine roten Akzente gefallen mir besonders gut!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße.
    Cora

  • Gunni Gartenfee 10. November 2019 at 11:59

    Wunderschön ist es bei dir, liebe Christel. Ich freu mich immer über neue Bilder und bin schockverliebt in diese marokkanischen Laternen 🙂
    Bei mir darf die W-Deko nach den sogenannten Totentagen einziehen, aber ich finde, dass muss jeder selber entscheiden. Ich werde heute mal meine Kisten vom Boden hervorkramen, sichten. und das eine oder andere aussortieren. Vielleicht freut sich noch jemand darüber.
    Zimtschnecken sind bei uns auch ein absolutes Muss im Herbst/Winter & bei unserem Glühweintreff mit den Nachbarn unbedingt erwünscht 🙂 Sehr lecker auch mit dem Weihnachtsaroma von Dr. O. *zwinker* Das mit dem Kranz wede ich mal probieren.
    Liebe Grüße
    Gunni

  • Leave a Reply

    ×