Herbstgarten Ende November oder der Zitronenbaum

2. November 2019 - 9 Comments

Der November ist da, doch möchte ich noch unbedingt die letzten Bilder aus dem Herbstgarten zeigen. Vor allem der Eingangsbereich, der herbstlich dekoriert war ;))

Mittlerweile haben wir die mediterrane Bepflanzung und die Pelargonien ins Haus geholt. Dabei stellte mich mein Zitronenbaum vor etwas größere Probleme…..

Herbstgarten Ende Oktober, Pomponetti

Bilder aus dem Herbstgarten und das Problem mit dem Zitronenbaum

Herbstgarten Ende Oktober, Pomponetti

Herbstgarten Ende Oktober, Pomponetti

Herbstgarten Ende Oktober, Pomponetti

Herbstgarten Ende Oktober, Pomponetti

Obwohl der Oktober sich lange von seiner schönsten Seite gezeigt hatte, wurde es jetzt Zeit für das Winterquartier. Die Pelargonien habe ich zurückgeschnitten. Ein Großteil überwintert auf dem Dachboden, die kleineren davon in den Zimmern auf dem Fensterbrett 🙂 Auch mein Sommer- und Sternjasmin darf auf dem Dachboden überwintern. Dort ist es relativ hell und bis jetzt hat es immer gut geklappt. Der Olivenbaum ist im Moment noch draußen. Da er auch Temperaturen unter null Grad kurzfristig verträgt, ist er da noch am besten aufgehoben….. Anders sieht es mit meinem Zitronenbaum vom Gardasee aus….

Eigentlich war vorgesehen ihn im Schlafzimmer zu überwintern…. dort hat er es kühl und könnte in Winterruhe gehen. Doch am Fenster scheint auch hin und wieder die Sonne und genau da fängt das Problem nämlich an. Dadurch kommen die Blätter aus der Winterruhe, bekommen aber nicht genügend Nährstoffen Wasser, da der Boden zu kalt ist. Es kommt zum Blattfall. Ich habe die letzten Tage viel gelesen und mich schlau gemacht….lach…. Einen Zitronenbaum überwintert man am besten dunkel und kalt…. oder wie wir jetzt…. hell und warm…. Und mit hell meine ich zusätzlich mit einer Pflanzenlampe. Denn das Winterlicht reicht ihr nicht bei Temperaturen um die 20 Grad….. Nachlesen kann man dies hier oder hier

Hier steht er nun warm in Nikis Zimmer und 6 Stunden brennt am Tag eine Pflanzenlampe ( Werbung, Partnerlink ) Ich gieße und dünge ihn weiterhin mäßig…. Vor allem das Düngen hatte ich in den letzten Wochen etwas vernachlässigt und er bekam etwas gelbe Blätter…. Nicht so einfach mit einem Exot, doch ich hoffe er packt den Winter. Immerhin hat unser Citrus immens viele Blüten und Früchte, die hoffentlich noch reif werden 🙂

Herbstliche Deko im Eingangsbereich

Halloweendeko, Pomponetti

Kürbisdeko, Pomponetti

Herbstgarten Ende Oktober, Pomponetti

Herbstgarten Ende Oktober, Pomponetti

Kürbisdeko, Pomponetti

Dies war mein herbstlich geschmückter Eingangsbereich… das Krönchen im Herbstgarten…lach …. Diese Farbe ist ja völlig neu für mich, aber ich fand es so klasse! Jetzt fängt hier ja langsam die Winterdeko an und es wird schon ein wenig weihnachtlich. ich beginne ja immer ganz langsam… Gut Ding will ja Weile haben ;))

Diese Woche fallen meine Freitagsblümchen aus… Ich habe immer noch meine kleinen Hagebutten in der Vase stehen….Hab einen wunderschönen Abend und sei liebst gegrüßt…

 

Ich mache mit bei: kleinen Hagebutten

9 Comments

  • Pia 2. November 2019 at 21:29

    Sieht sehr Stimmungsvoll aus vor eurem Eingang. Wünsche dir, dass es dir gelingt den Zitronenbaum gut über den Winter zu bringen.
    L G Pia

  • Ein Garten in der Steiermark 3. November 2019 at 5:58

    Was für wunderschöne Herbstbilder. Der Einfang sieht toll aus, auch das Gras ist wunderschön. LG

  • niwibo 3. November 2019 at 6:00

    Dein Eingangsbereich ist eine Wucht liebe Christel.
    Da mag der Herbst gar nicht zu Ende gehen, so schön sieht das aus.
    Die vielen Kürbisse sind eine tolle Deko.
    Aber ich denke, auch die nächsten Wochen wird er weihnachtlich wieder klasse aussehen.
    Für das Zitronenbäumchen drücke ich die Daumen, ganz lieben Gruß
    Nicole

  • Tina vom Dorf 3. November 2019 at 8:48

    Guten Morgen Christel,
    was für ein zauberhafter Hauseingang.
    Ich wünsche dir beim Überwintern deines Zitronenbäumchens gutes Gelingen.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Tina

  • kleine blaue Welt 3. November 2019 at 16:42

    Liebe Christel,
    bei deiner schönen Deko wünscht man sich,daß der Herbst ewig andauert!
    Ich probiere auch mal aus,ob ich die Pelargonien überwintert bekomme.
    Da drücke ich dir die Daumen,daß es mit der Zitrone klappt!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

  • Ein Dekoherzal in den Bergen 3. November 2019 at 17:23

    HERST PUR,,,,sooooo scheeeen

    wünsch da no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

  • Burglind Moll-Ebel 3. November 2019 at 17:27

    Hallo liebe Christel,

    schön sieht Dein Hauseingang aus und ja, ich habe auch noch Kürbisse und dergleichen draußen. Mit der Übergangszeit zur Weihnachtsdeko tue ich mich ein wenig schwer. Zu weihnachtlich mag ich im November noch nicht und so mal schauen, was man dekorieren könnte.

    Ein Zitronenbäumchen hatte ich vor vielen Jahren auch aber irgendwann wollte es nicht mehr blühen und vertrocknete so ganz im Stillen.

    Liebe Grüße und mach es Dir bei dem typischen Novemberwetter gemütlich.

    Deine Burgi

  • Brigitte 3. November 2019 at 18:36

    Hallo Christel,
    was für wunderschöne Herbstbilder ,ja und jetzt ist schon wieder November!Ich freu mich auch schon auf Weihnachtsdeko und schöne Bilder von dir,bißchen haben wir ja noch Zeit.
    Auch ich wünsche dir das du dein Zitronenbäumchen durch den Winter bringst.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend,beim Tatort!?
    Liebe Grüße
    Brigitte

  • malesawi 3. November 2019 at 19:21

    Ich mag die schön dekorierten Eingangsbereiche an Häusern. Deine Deko ist wundervoll.
    Viele Grüße!

  • Leave a Reply

    ×