Frühling, ich mag dich!

20. April 2016 - 16 Comments
War das ein herrlicher Tag heute! Die Temperaturen haben sich ein wenig berappelt, blauer Himmel und Sonne und so war ich heute mittag ein wenig im Garten mit meinem Unkraut beschäftigt. Ich bin zwar noch lange nicht fertig, aber der Anfang ist wenigstens mal gemacht 🙂 Für das Wochenende ist ja wieder ein Kälteeinbruch angesagt und Regen… ganz blöd, dass ich da für ein Hochzeitsprobeshooting unterwegs bin…. aber das Wetter hat man nun mal nicht in der Hand und an einer Hochzeit kann es ja durchaus auch mal regnen. Vielleicht ist es ja dann an der Hochzeit selbst schön sonnig und warm 🙂

Fast jeden Tag gibt es im Garten mehr zu entdecken. Jeden Tag erscheint mir das Gras und die Bäume grüner. Ich liebe diese Zeit, wenn die Natur explodiert, die Vögel überall zwitschern… einfach herrlich ist das ♥
Ganz wild kam bei mir ein Zierquittenstrauch und ich muss ganz schön kämpfen, dass er sich nicht so ausbreitet, er blüht dieses Jahr das erste Mal und das sieht schon wunderschön aus…. Meine Pfingstrosen wachsen auch in Riesenschritten, die normalen Bauernpfingstrosen sind sogar noch weiter!

Die alten Schuppen in Nachbars Garten ♥ Leider nicht meine…lach, aber ich habe wenigstens die Aussicht!

Mein Meer an Vergissmeinnicht. ich warte jedes Jahr immer extra lange bis sie vollends verblüht sind, so dass ich sie noch aussamen lassen kann. ♥
Auch die Traubenhyazinthen vermehren sich hier wie verrückt…..

….und dieser Schatz wächst auch in Nachbars Garten…. ich hoffe er lässt ihn noch lange stehen ♥

Pflaumenblüte
Da die Apfelblüte hier noch ein Weilchen auf sich warten lässt… die Pflaumen blühen schon
Passend zum herrlichen Frühlingswetter habe ich heute ekocht… Spaghetti mit Zitronenpesto. Vielleicht können sich einige an das Rezept vom letzten Jahr (klick) erinnern, da hatte ich nur Räucherlachs mit dabei…. Diesmal ohne Lachs und Tomaten, aber auch mit Ruccola…..
Zitronenpesto, Rezept

Zitronenpesto

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • 3EL Zitronenolivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zitrone waschen, abtrocknen, Schale abreiben und Zitrone auspressen.
Knoblauch pressen. Alles zusammen mit den Kräutern, Parmesan und beiden
Olivenölen ( Zitronenolivenöl bereite
ich selbst zu, indem ich in eine Flasche Olivenöl einige Tropfen nach
Belieben vom Primavera Zitronenöl hinzufüge, sollte unbedingt Bio sein!
Das habe ich immer im Haus, nehme es auch zum Backen als Zitronenschale )
fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti in
kochendem Salwasser al dente garen. Ruccola putzen, waschen und
abtropfen lassen.Nudeln abgießen und mit Pesto gut mischen.

Ruccola mit den Spaghetti auf den Tellern anrichten. Das ist die einfache vegetarische Variante und wirklich super schnell gemacht, leicht und lecker! ♥
Zitronenpesto, Rezept
Ich verlinke noch schnell zu Mittwochs mag ich von Frollein Pfau…. habt es fein heute abend!! ♥♥♥

16 Comments

  • Daniela Dockhorn 20. April 2016 at 18:40

    Hallo Liebes, so schön bei Dir!
    LG Danny

  • Jennifer Müller 20. April 2016 at 18:44

    Lecker,ich liebe ja Pesto und dieses Rezept merke ich mir gleich….
    Schöne Frühlingsaufnahmen…..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Christine Krause 20. April 2016 at 19:47

    Bei dir ist es so schön da komm ich immer gern vorbei.
    Ja hier in der Pfalz war heute auch so ein tolles Wetter und morgen soll es sogar noch besser werden.
    Du hast recht der Garten explodiert gerade. das ist sowas von schön ….ich kann mich gar nicht satt sehen.
    Bis bald
    Christine

  • Holunderbluetchen® 20. April 2016 at 20:03

    Zauberhafte Fotos, liebe Christel !!! Ich liebe den Frühling ? GlG und einen schönen Abend, helga

  • DekoreenBerlin 20. April 2016 at 20:41

    Hach, da bekomme ich doch gelich noch mal Hunger und mir knurrt der Magen.
    Wir essen so gerne Pesto! Und deine Bilder machen so richtig Lust auf Frühling.
    Bei uns ist für das Wochenende allerdings erstmal wieder Schneeregen angesagt.
    Ich warte weiter geduldig!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • Astrid Ka 20. April 2016 at 21:06

    Du hast recht: Ein irdisches Paradies, dein Garten!
    Ich habe den heutigen Tag mit knallblauem Himmel auch genossen…
    Gute Nacht!
    Astrid

  • Fräulein Smilla 21. April 2016 at 3:48

    Ja, Frühling herrlich festgehalten….
    Schön bei dir…
    LG Smilla

  • tatjana 21. April 2016 at 4:43

    Liebe Christel,
    wie toll dein Garten ist, alles blüht und dann noch der alte Schuppen im Hintergrund, super Aufnahmen, schön wenn man jetzt auch schon draußen essen könnte gell, aber dafür ist es noch zu kalt, ich frühstücke ja sehr gerne draußen aber gerade hat es nur 6 Grad, dass wäre dann sogar dem Reserl was gerne Kälte mag, zu wenig für ein gemütliches Frühstück. Sehr lecker klingt dein Pesto das werde ich gerne ausprobieren.
    Liebe Grüße von Tatjana hab einen schönen Tag

  • Petra Wollenberg 21. April 2016 at 6:03

    Ist es nicht einfach herrlich, wenn alles anfängt zu blühen, liebe Christel ♥
    Bei uns gab es gestern Bärlauchpesto 😉
    Viele Lieblingslandgrüße schickt dir Petra ♥

  • Lilamalerie 21. April 2016 at 6:09

    Oh, wie schön ist es bei dir!!!
    Dieser wilde Garten, die wunderbaren Vergissmeinnicht…
    Ein Traum!!
    Genieße ihn, solange das Wetter noch so schön ist!
    LG, Monika

  • siebenVORsieben 21. April 2016 at 7:46

    Ja, kaum lässt sich die Sonne blicken, zieht es uns alle nach draussen.
    Mein Garten bedarf auch dringend der Pflege ;-)), aber erst werde ich heute Bärlauchbrot backen. Das Rezept habe ich eben aus deinem (supersortierten – vielen Dank, das ist echt klasse) Rezepteregister gezogen. Das wollte ich nämlich letztes Jahr schon backen und dann gab es keinen Bärlauch mehr.
    Deine Spaghetti sehen übrigens auch mal wieder lecker aus.
    Und ein großes "wow" zum Hochzeitsshooting. Ich drücke die Daumen für gutes Wetter.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Gabi 21. April 2016 at 10:02

    …die Welt ist doch wunderschön, man muss sich nur umgucken !!!
    Tolle Eindrücke!
    LOVE
    Gabi

  • Eclectic Hamilton 21. April 2016 at 11:07

    Wuuuundrschön! Und danke für das tolle Rezept. Wird getestet!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

  • Nicole/Frau Frieda 21. April 2016 at 13:44

    Was für herrliche Frühlingsbilder, liebe Christel!! Die Vergissmeinnicht lassen mein Herz hüpfen!! Vielen Dank für das schöne und bestimmt wunderbar leichte Rezept! Mmmhh.. mit Zitrone!! Leckerschmecker! Herzlichst, Nicole

  • monique carnat 22. April 2016 at 6:46

    wie wunderbar * frühling in seiner vollen pracht ! und dein leckere essen treibt mich jetzt gleich auf dem lokal markt um auch nach radieschen zu schauen !

  • Mein Elfenrosengarten 22. April 2016 at 10:45

    Herrlich – liebe Christel deine Frühlingsbilder!
    Mal sehen sie das WE so wird – hier scheint immernoch die Sonne.
    Aber es ist kalt und sehr windig.
    Liebe Grüße von Urte

  • Leave a Reply

    ×