Geschenke aus der Küche…. Himbeer Essig

25. Oktober 2016 - 16 Comments
Hast du schon einmal einen Himbeer Essig gekauft…. jetzt keinen billigen aus dem Supermarkt mit vielen Aromen und so…. sondern einen guten? Ich mag Himbeeressig ♥…. ich liebe diese leuchtend rote Farbe und das Aroma und so habe ich beschlossen meinen eigenen zu machen. Gekauft habe ich Bio Weißweinessig als Basisessig, die Himbeeren sind aus der Tiefkühltruhe im Supermarkt……

Himbeer Essig

1 Flasche Weißweinessig ( 500ml)
300g Himbeeren
1 El Honig
Die Himbeeren etwas antauen lassen und in ein großes Weckglas ( ca 1Liter) füllen, zusammen mit dem Honig gut umrühren. Danach mit dem Weißweinessig aufgießen und zugedeckt im Kühlschrank 2 Wochen durchziehen lassen. Durch ein Sieb vorsichtig abseihen und in gut gespülte Flaschen füllen ♥
Hier ( klick ) habe ich schon einmal eine Essigspezialität angesetzt….eignet sich auch wunderbar zum Verschenken! ♥ Hast du schon einmal Essig selbst gemacht? Welchen magst du besonders gerne?
Hab es noch fein heute!! Liebste Grüße aus Wien!!

16 Comments

  • Karen H. 25. Oktober 2016 at 7:18

    Liebe Christel,
    also Himbeer Essig kenne ich überhaupt nicht. Für welche Speisen verwendest du den Essig im Allgemeinen? Du hast mich aber so neugierig gemacht, dass ich dein Rezept gleich ausprobieren werde. Weißweinessig und Himbeeren stehen schon auf meiner Einkaufsliste und Honig ist sowieso immer im Haus.
    Dir von Herzen alles Liebe … ich hoffe ihr habt schöne Tage in Wien …heute soll es ja bis zu 18 Grad bekommen und Sonnenschein …na was will man mehr …
    Karen

  • LENA von grey crown 25. Oktober 2016 at 8:14

    Liebe Christel,
    auch ich habe mich schon mal selber am Essig versucht. Hauptsächlich auch zum verschenken.
    Das geht so einfach und man kann seine ganz spezielle Note einbringen.
    Himbeer-Essig finde ich auch super lecker, mein Favorit ist jedoch der Cranberry-Essig. Selbstgemacht natürlich auch am aller besten…
    Liebe Grüße, LENA

  • Kath rin 25. Oktober 2016 at 8:55

    Himbeeressig wollte ich heuer auch probieren, aber dann wurde nix daraus aus Zeitmangel. Dieser Essig soll ja unheimlich gut schmecken.

    Lg kathrin

  • Suza 25. Oktober 2016 at 9:31

    tolle Idee, danke für den Tipp.
    LG susa

  • PamyLotta 25. Oktober 2016 at 9:49

    Liebe Christel,
    so, jetzt bin ich auch mal wieder hier – war echt viel los in den letzten Tagen – mit Bloggen war dann irgendwie nix.

    Deinen Essig find ich toll. Himbeeressig mag ich ja auch total gerne, vor allem in meinem heißgeliebten Salat mit Ziegenkäsetaler im Speckmantel (oh, jetzt läuft mir gerade direkt die Spucke im Mund zusammen. Es ist jetzt aber auch ne ganz doofe Uhrzeit – so kurz vorm Mittag *grins*)…. Auf jeden Fall hab ich ihn noch nie selbst gemacht, viel eher selbst gekauft. Aber wenn ich sehe, wie einfach es geht, könnte ich es mir doch glatt mal überlegen. 🙂

    Vielen Dank für die Inspiration! ♥

    Liebe Grüße,
    Pamy

  • Christine Krause 25. Oktober 2016 at 11:56

    Nein, ich hab noch nie Essig selbstgemacht. Wenn ich aber dein Rezept so lese könnte ich es mir durchaus vorstellen…..auch zum Verschenken eine tolle Idee.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

  • Flöckchenliebe 25. Oktober 2016 at 13:33

    Oh, was für eine gute Idee, liebe Christel!!
    Himbeere-Essig ist nicht nur gut, sondern ist auch wunderschön anzusehen!!
    Das ideale Geschenk und Mitbringsel – vielen, vielen Dank für dieses Rezept – kann ich gut gebrauchen. 🙂
    Liebe Grüße
    ANi

  • Marionette Hermann 25. Oktober 2016 at 14:30

    Liebe Christel, nein habe ich noch nie, aber etwas mit Zitrone mag ich immer gerne und Himbeere und Co. gebe ich gerne als Marmelade mit ins Dressing, aber im Essig kann ich es mir auch gut vorstellen.LG Marion

  • Gabi 25. Oktober 2016 at 15:37

    Liebe Christel,
    lang, lang ist´s her, aber ich kann dir nur zustimmen, zu Blattsalaten einfach himmlisch !
    Servus du Liebe
    Gabi

  • Nicole B. 25. Oktober 2016 at 16:55

    Nein, selbstgemacht habe ich noch keinen Essig liebe Christel.
    Aber so wie Du das beschreibst, ist es nicht so schwer.
    Zur Zeit habe ich noch eine angebrochene Flasche mit guten Himbeer Essig und ich liebe ihn.
    Er wird hier in der Nähe auf einem Weingut gemacht.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Yna 25. Oktober 2016 at 19:43

    Hmm lecker, lecker. Und in der Tat sehr fein auch zum Verschenken 🙂
    Lieben Gruß, Yna

  • Petra 25. Oktober 2016 at 21:48

    Hallo Christel,
    ich habe auch noch nie Himbeer-Essig gemacht und auch noch nie probiert.
    Ich werd's mal versuchen 🙂
    Liebe Grüße, Petra.

  • Unser kleiner Mikrokosmos 26. Oktober 2016 at 9:16

    Hallo Christel,
    bei mir im Keller steht gerdae angesetzter Erdbeer Essig und im letzten Jahr habe ich Mirabellen Essig gemacht. Himbeer Essig finde ich auch total lecker und das Rezept hört sich so einfach an. Da muss ich dann wohl noch mal ran. Das ist ein schönes Geschenk zu Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Silke

  • maritabw macht's möglich 26. Oktober 2016 at 10:36

    Hallo Christel,
    das ist ja eine tolle Idee. Himbeeressig kannte ich noch nicht, danke für den Tipp.

    LG Marita

  • Sunnys Haus 26. Oktober 2016 at 12:48

    Liebe Christel,
    das habe ich auch noch nie versucht, was für eine schöne Idee ! Und so einfach umzusetzen, toll. Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Birgit

  • Die Gartenbotschafterin 28. Oktober 2016 at 2:30

    Ah liebe Christel, ich liebe Himbeer-Essig! Danke für den tollen Tipp! Diese Idee werde ich doch ganz ganz bestimmt umsetzen. GVLG Sabine

  • Leave a Reply

    ×