Von Schafgarbe und leckerem Dressing

4. Juli 2017 - 17 Comments

 

Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti, Sommerkranz mit Schafgarben

Kranz aus Schafgarbe

Keine Angst, dies wird nicht kombiniert…lach…. obwohl ja Schafgarbe ein Heilkraut ist…..

Schon letztes Jahr habe ich aus Schafgarben einen Kranz gebunden. Da dies im Spätsommer war, hatte ich so meine Probleme damit, Schafgarbe am Wegrand zu finden. Dieses Jahr war ich früher gewappnet und siehe da, sie blüht reichlich, sogar in hellem Rosa ♥ Gestern abend habe ich gleich einen Kranz daraus gebunden, zusammen mit Efeuzweigen, die meine Freundin Moni und ich auf unserem Spaziergang abgeschnitten hatten.

Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti, Sommerkranz mit Schafgarben
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti, Sommerkranz mit Schafgarben
Mit dem Grün darin, finde ich ihn fast schöner als nur solo wie hier. Dieser hängt immer noch in meinem Schlafzimmer an den Balken und ist jetzt nicht mehr weiß, sondern leinenfarben….er hält sich durchaus! ♥
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti, Sommerkranz mit Schafgarben
Dann wollte ich dir noch unbedingt mein Sommerschleierkraut in meiner Zinkschüssel zeigen… ich bin ganz verliebt in diese Kombi! ♥
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti

Sommerdressing mit Erdbeeren

Ich muss dringend die Tage mal meinen Eingang fotografieren, meine Sommerblumen blühen dieses Jahr so üppig und schön, ich bin jedesmal ganz begeistert. Ebenso begeistert… ich muss jetzt eine Überleitung finden, lach….. hat mich ein neues Sommerdressing, welches ich unbedingt ausprobieren musste. Da ich dieses Jahr Salat im Blumenkasten angebaut habe…. ja du hast richtig gehört ;))…. 6 Babyleafsalate haben ein Zuhause in meinen alten Zinkblumenkästen gefunden. Diese stehen auf meinem Pflanztisch draußen, unerreichbar für Schnecken und sie gedeihen wunderbar. Das bisschen Salat, welches ich immer wieder brauche, pflücke ich außenherum weg und er wächst weiter….. So macht Gemüseanbau auch mir Spaß…. ;))
Zu diesem Babyleafsalat habe ich ein Erdbeerdressing gemacht und es schmeckt …..einfach himmlisch!! ♥ Fruchtig und lecker…. Natürlich habe ich das Rezept für dich
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti, Sommerdressing mit Erdbeeren
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti, Sommerdressing mit Erdbeeren
Von Schafgarbe und leckerem Dressing, Pomponetti, Sommerdressing mit Erdbeeren
Ich hoffe ich konnte dich jetzt auch begeistern! Wenn du es etwas süßer magst, lässt du einfach den Zitronensaft weg.
Hab noch einen wunderschönen Sommerabend….ja, endlich ist der Sommer zurück! ♥ Drück dich lieb ♥♥♥

 

Ich mache mit bei: Creadienstag

17 Comments

  • Heide Schiffer 4. Juli 2017 at 16:19

    ein wunderschöner Sommerkranz- grün- weiß ist genau meine Sommerkombi-farbe ::)) Werde ich mir merken- Schafgabe mit Efeuranken, habe ich beides < vor der Haustür< nur leider keine Zeit mehr einen Kranz zu wickeln, bin ab Donnerstag unterwegs ::))
    Gruß zu dir
    heiDE

  • Nicole B. 4. Juli 2017 at 16:30

    Ja, der Sommer ist zurück, herrlich.
    Und herrlich sind auch Dein Kranz und die tolle Schüssel mit dem schönen Schleierkraut.
    Am Wochenende werde ich mal nach Schafgabe Ausschau halten gehen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Astrid Ka 4. Juli 2017 at 16:48

    Du weißt den Sommer zu genießen und zu fotografieren!
    LG
    Astrid

  • Flöckchenliebe 4. Juli 2017 at 17:45

    Liebe Christel,
    ich mag Schafgarbe sehr!
    Dein Kranz gefällt mir deshalb sehr gut. Traumhaft sieht er aus.
    Im Blumenladen habe ich letzte Woche welche in Pastellfarben gekauft. Rosa in verschiedenen Tönen und Gelbtöne. Das sah toll aus. Aber schneller als ich schauen konnte, war der Strauß nicht mehr sehr schön, um fotografisch festgehalten zu werden. Schaaaade!
    Vielen Dank für Dein Rezept!
    Liebe Grüße
    ANi

  • Bij Jen 4. Juli 2017 at 18:30

    Oh wie lecker…….
    Könnte ich jetzt essen.
    Ganz liebe Grüße
    jen

  • siebenVORsieben 4. Juli 2017 at 18:41

    So ein wunderschöner Kranz, Christel!
    Und auch das Schleierkraut gefällt mir sehr. Ich habe mir kürzlich zwei in rosa gekauft, aber noch nicht so recht den passenden Übertopf gefunden (und den Standort 😉 Wird noch, jetzt wo der Sommer zurückkehrt.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • kleine blaue Welt 4. Juli 2017 at 18:58

    Liebe Christel,
    der Kranz ist echt hübsch in dem zarten Rosa und daran hast du bestimmt auch lange Freude!
    Das Schleierkraut ist ja wirklich bezaubernd und das Dressing ist bestimmt megalecker!
    Einen gemütlichen Dienstagabend wünscht dir
    Kristin

  • Loretta Niessen 5. Juli 2017 at 6:39

    Liebe Christel,
    der Kranz gefällt mir sehr gut. Wie schön, dass er auch trocken schön aussieht. Ich werde ebenfalls einen mit Schafgarbe binden. Das Salatdressing mit pürierten Erdbeeren zu machen ist auch eine tolle Idee.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

  • Yna 5. Juli 2017 at 8:18

    Hallo liebe Christel,
    so ein hübscher Kranz. Wieder etwas, was ich noch nie gemacht habe. Ich muss mir so langsam mal eine Liste anlegen. Davon haben wir Blogger ja immer reichlich 🙂 Ich wünsche dir noch eine schöne, sonnige Woche. Lieben Gruß, Yna

  • Karen Heyer 5. Juli 2017 at 8:23

    Ich sollte mich endlich mal wieder an einem Kranz versuchen, wo die Üppigkeit gerade überall am Wegesrand lauert. Mit grün gefällt mir Dein Kranz am Besten. Morgen bin ich mit dem Rad unterwegs, da werde ich Ausschau halten nach Schafgarbe & Co. Eine Schere habe ich immer in der Packtasche 😉
    Liebe Grüße
    Karen

  • Christine Krause 5. Juli 2017 at 10:23

    Ganz toll sieht dein Kranz wieder aus. Ich glaub ich müßte das auch
    mal probieren. Scharfgarbe haben wir hier auch jede Menge. Die Idee mit dem Salat find ich klasse.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

  • Uta K. 5. Juli 2017 at 12:35

    Ach das Schleierkraut ist toll,liebe Christel…ich hab das auch so gern.
    Und Erdbeerdressing probiere ich ganz sicher mal,hab Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Uta

  • Katharina 5. Juli 2017 at 13:02

    Liebe Christel,
    es ist doch wieder schön, mal die Sonne zu sehen und ein wenig Wärme zu spüren! Dein Kranz aus Schafgarbe ist sehr schön, vor allem finde ich es gut, dass er auch im Prozess des Alterns noch gut aussieht. Schleierkraut mag ich sowieso gern, in deiner Kombination mit Zink sieht es toll aus.
    Liebe Grüße
    Katharina

  • Topfgartenwelt 6. Juli 2017 at 6:41

    Liebe Christel, das sind fantastische Bilder. Unser Salat wächst hinter einem Schneckenzaun und ist daher auch einigermaßen sicher. Das Schleierkraut in der Zinkwanne ist bezaubernd!

    LG Kathrin

  • Anne 6. Juli 2017 at 8:24

    Das Sommerschleierkraut sieht in dem Zinkgefäß wunderschön aus, liebe Christel. Auch dein gebundener Kranz sieht zauberhaft aus. Ich mag deine Bilder immer so gerne, sie sind einfach zu schön anzusehen.
    Hab einen wunderbaren Tag,
    Anne

  • Gabi 6. Juli 2017 at 16:11

    …umwerfend, sowohl Kranz wie Schleierkraut im Zinktopf, du hast einfach das Händchen für so was !!!
    Liebe Christel,
    sommerliche Sonnengrüße schickt dir
    Gabi

  • Mein Elfenrosengarten 6. Juli 2017 at 21:07

    So schön der Schafgarbenkranz, liebe Christel!
    Und die Erdbeersoße liest sich köstlich, hmmmm!
    Muss ich mal nachmachen 🙂
    LG Urte

  • Leave a Reply

    ×