Bester Schokoladen- Kirschkuchen ever zum Sonntagskaffee

8. Januar 2018 - 2 Comments
Schokoladen- Kirschkuchen, Pomponetti

 

Der beste Schokoladen- Kirschkuchen ever! Versprochen!

 

Zum letzten Ferienwochenende hin habe ich mal wieder Kuchen gebacken. Einer der Lieblingskuchen in der Familie ist dieser dunkle Schokoladen- Kirschkuchen.

Verführung pur, das Rezept zum Schokoladen-Kirschkuchen als PDF- Download

Wie du ja bestimmt mittlerweile weißt, liebe ich Kirschkuchen aller Art…..der Herzensmann mag  dagegen Rührkuchen sehr gerne und so ist die Kombination beider Varianten einfach unschlagbar 🙂

 

Schokoladen- Kirschkuchen, Pomponetti

 

Schokoladen- Kirschkuchen, Pomponetti

 

Schokoladen- Kirschkuchen, Pomponetti

 

Schokoladen- Kirschkuchen, Pomponetti
Verfeinert wird der Schoko- Kirschgeschmack mit Zimt und Rum, welchen man natürlich für Kinder auch durch Milch ersetzen kann. Das Rezept zu diesem leckeren Schokoladen- Kirschkuchen gibt es gleich…. Kirschen eingekauft… den Rest hat man meistens zuhause…. und los gehts ;))
Drucken

Schokoladen Kirschkuchen

Keyword Kirschkuchen, Schokokuchen

Zutaten

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 250 g Butter
  • 150 g Vollrohrzucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 P Backpulver
  • 100 g gem. Haselnüsse
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Rum

Anleitungen

  1. Kirschen abtropfen lassen. 

    Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben und weiter cremig schlagen. Mehl, Backpulver, Nüsse, Karo und Zimt mischen und unter die Masse heben. Den Rum hinzufügen und die Kirschen vorsichtig unterheben.

    In eine gut gefettet Guglhupfform füllen und bei 175 Grad ca 50-60 Minuten backen.

    Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben


 

Hab noch einen wunderbaren Sonntagabend, glaub mir, wie gerne würde ich dir ein Stück Kirschkuchen durchreichen,  um diesen zu versüßen  ♥  Drück dich lieb!

 

2 Comments

  • siebenVORsieben 9. Januar 2018 at 7:15

    Also da nehme ich sehr gerne ein Stückchen, zusammen mit einer Tasse Kaffee.;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

  • MarionNette Herm 10. Januar 2018 at 17:09

    Hmmmmmm hab gerade das Rezept ausgedruckt. Ich werde meinen Birkenzucker verwenden und etwas vollwertigeres Mehl und schon ist er auch für mich perfekt. Vielen lieben Dank, Christel. LG sendet Marion

  • Leave a Reply

    ×