Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern

4. April 2019 - 18 Comments

*Werbung

Ich liebe es, wenn schon morgens frischer Kaffeeduft durchs Haus zieht, herrlich!….. und ich liebe meinen Cappuccino. So bin ich auf Instagram unbeabsichtigterweise schon als die Cappuccino-Tante bekannt….lach. Mittlerweile bekomme ich sogar schon Anfragen, wie ich denn diesen Milchschaum auf meinem Cappuccino so toll hinbekomme….. Heute verrate ich dir also, was das Geheimnis meines Cappuccinos ist… Außerdem habe ich ein leckeres Cupcake- Rezept für dich… Ostern kann also kommen ;))

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti
Werbung|Partner: Tchibo

Ostern in der Familie mit einem leckeren Cappuccino und jeder Menge Milchschaum

Wir feiern Ostern, wie Weihnachten übrigens auch, mit der ganzen Familie…. Das heißt es sind nicht nur alle vier Kinder da, sondern natürlich auch Oma und Opa und meine Schwester mit Anhang. Da kommen schon einige Leute zusammen. ;))

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

ZUBEREITUNG VON CAPPUCCINO

Leckeren Cappuccino trinke nicht nur ich gerne, sondern auch meine Mom, oder meine Schwester… Am liebsten mit ganz ganz viel Milchschaum…. So ist es eigentlich auch kein klassischer, den ich mache, sondern quasi ein Cappuccino-a-la-Pomponetti. Ein klassischer Cappuccino besteht nämlich aus etwa 1/3 Espresso, welcher als erster in den Cup kommt und aus 2/3 Milchschaum. Dadurch kann sich die Crema vom Espresso auf der geschäumten Milch absetzen. Soweit so gut… Doch meine Variante besteht aus viel mehr Milchschaum… einfach weil ich ihn so gerne mag….lach

 

Tchibo, der Kaffeeexperte schlechthin, baut ja stetig sein Sortiment aus und hat es nun um einen elektrischen Milchaufschäumer erweitert. Dieser ist, wie alle Produkte für die Kaffeezubereitung, ständig im Sortiment und hält was er verspricht…. Er macht nämlich verdammt fluffigen Milchschaum!

ZUBEREITUNG VON LATTE MACCHIATO:

Ich war wirklich begeistert und habe mich heute gleich mit Nicis Hilfe an einen Latte Macchiato gewagt…. Vielmehr Niklas hat ihn für mich gemacht  :). Er arbeitet nämlich neben dem Studium in einem Café und kann das super! So hat der typische Latte Macchiato, was auf Italienisch gefleckte Milch bedeutet, drei Schichten und da gibt es einiges zu beachten. Unten Milch, in der Mitte Espresso und oben Milchschaum. Vor allem ist der perfekte Milchschaum wichtig!

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

Zuerst füllt man die geschäumte Milch in ein Latte Macchiato Glas, bis das Glas zu 3/4 gefüllt ist. Unter Umständen noch etwas heiße Milch nachgießen. Danach vorsichtig den Espresso in die Milch gießen. Am besten funktioniert das an einem Glastrinkhalm entlang. So fließt der Espresso nur sehr langsam in die Milch, setzt sich idealerweise in der Mitte ab und bildet eine dunkle Schicht…..

Doch auch wenn es nur zwei Schichten sind, wie bei mir ;))…. schmeckt er oberlecker! Mal sehen, was diesmal an Ostern das Rennen macht… Cappuccino oder Latte Macchiato….. Denn Dank Tchibo kann ich nun beides anbieten…. Ich werde berichten 😉

Eierlikör Cupcakes mit Schweizer Buttercreme

Schon so lange bewundere ich auf Instagram die amerikanischen Foodies, die diese tollen Blüten in einem Arbeitsgang auf Cupcakes und Torten spritzen. Russische Tüllen heißen diese Tüllen im Fachjargon… Nun hat Tchibo eben diese  vorübergehend im Sortiment!

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

Es ist wirklich kinderleicht und im Handumdrehen hat man kleine Kunstwerke gezaubert!! Mein Rezept für die leckeren Cupcakes habe ich natürlich für dich. Das Grundrezept kennst du schon  vom  Eierlikör Guglhupf. Für die Blüten habe ich eine Schweizer Buttercreme verwendet. Sie ist nicht so süß wie die amerikanische Variante…..

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

 

Drucken
Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

Eierlikör Cupcakes mit Schweizer Buttercreme

Keyword backen, cupcakes, Eierlikör
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • 25 g Stärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Eierlikör

Frosting Swiss Meringue Buttercream

  • 3 Eiweiße
  • 150 g Puderzucker
  • 280 g weiche Butter
  • Lebensmittelfarbe nach Bedarf

Anleitungen

  1. Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. 

    In der Zwischenzeit Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier zufügen und cremig rühren. Zuletzt Mehl, Speisestärke und Backpulver, sowie den Eierlikör unterrühren.

  2. Zuletzt jeweils einen knappen Esslöffel in jedes Förmchen füllen, glatt streichen und bei 190 Grad auf der zweiten Schiene von unten etwa 20-25 Minuten goldgelb backen. Holzstäbchenprobe!

    Danach abkühlen lassen

  3. Für das Frosting die Eiweiße und den Zucker im Wasserbad solange schlagen, bis die Masse warm ist. Der Zucker sollte sich vollständig aufgelöst haben. ( etwa 5 Minuten)

  4. Nun die Eiweiß- Zuckermasse in der Küchenmaschine auf höchster Stoffe solange schlagen, bis die Masse komplett abgekühlt ist und sie feste Spitzen beim Herausziehen des Schneebesens bildet ( etwa 10- 12 Minuten)

  5. Nun bei mittlerer Stufe esslöffelweise die weiche Butter hinzugeben und unterrühren.

  6. Die Cupcakes dünn mit der Buttercreme bestreichen. Dann halten die Blüten besser

  7. Nun mit einer russischen Blütentülle ( meine ist von Tchibo) die Blüten auf die Cupcakes spritzen. Dafür kann die Buttercreme mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Für zweifarbige Blüten eine Farbe der Creme vorsichtig am Rand des Spritzbeutels verteilen, die andere Farbe in das Innere geben. Gut andrücken und spritzen.....Im Kühlschrank bis zum Verzehr kühlen

 

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti

Den Ostertisch habe ich schon mal zur Probe eingedeckt….. Auch an Ostern wird die vorherrschende Farbe rosa/pink sein…. Ganz frühlingshaft eben…. In Einzelvasen habe ich verschiedene Ranunkeln, Fresien, sowie Obstzweige auf einem alten Holzbrett arrangiert…. Ich hoffe dir gefällt das Ergebnis :)!

Wie wirst du Ostern verbringen und verrätst du mir, wie du deinen Kaffee am liebsten trinkst? Ich bin gespannt und  wünsche dir einen wunderschönen Tag. Drück dich mal lieb ♥♥♥

 

 

Cappuccino und leckere Cupcakes zu Ostern, Pomponetti
Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Tchibo entstanden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst, denn ich bin überzeugt von den Produkten und empfehle sie sehr gern weiter. Ganz lieben Dank für die tolle Zusammenarbeit!

18 Comments

  • Susanne 4. April 2019 at 9:02

    Liebe Christel,

    da mein Mann ja immer für Kaffee Empfehlungen dankbar ist, nehme ich das direkt mit auf die Liste auf, denn er ist der Barista im Haus 😀.
    Die Cupcskes klingen so toll, ich würde da jetzt gerne einen haben und pinne den Beitrag direkt auf Pinterst.
    Danke!
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Sabine 4. April 2019 at 9:16

    Hi Christel, wir zwei Kaffeetanten 😉
    Ich bekomme ganz oft die gleiche Frage gestellt. Dein gedeckter Tisch, der Kaffee und die Cupcakes sehen zum anbeißen aus.
    Glg Sabine

  • Ana 4. April 2019 at 9:21

    Ich glaub, ich muss jetzt Buttercreme frühstücken ♥️ Mit nem lecker Käffchen…. sonnige Grüße, A. Xo

  • Kerstin 4. April 2019 at 9:35

    Guten Morgen liebe Christel,
    Es gibt nichts besseres als einen guten Kaffee am Morgen, da bin ich ganz bei dir.
    Und die cupcakes sehen soooo lecker aus, die muss ich unbedingt auch backen.
    Danke für die Inspiration
    Liebe Grüße, Kerstin

  • Tina vom Dorf 4. April 2019 at 10:14

    Hallo liebe Christel,
    das sieht wieder alles so superlecker aus.
    Ich trinke gerne einen Cappucino im Café, aber am Morgen zu Hause liebe ich meinen einfachen Milchkaffe: Milch mit einem schönen Filterkaffee.
    Einen wunderschönen Ostertisch hast du eingedeckt.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Anonymous 4. April 2019 at 10:53

    Hi Christel:)

    Wieder ein schöner Beitrag, den man auf jeden Fall nachmachen kann!!! Jetzt weiss ich wenigstens wie tatsächlich ein Cappuccino geht:))))

  • Mika 4. April 2019 at 11:26

    Liebe Christel, das sieht alles so einladend und schön aus! Und das Rezept hört sich super an!! Bereit zum Ausprobieren! Wunderschönen Tag und liebe Grüße
    Mika

  • Anonymous 4. April 2019 at 11:39

    Wow! Das sieht großartig aus! Da würde ich mich am liebsten direkt dazu setzen ☺️☺️

  • Anonymous 4. April 2019 at 13:46

    Ganz tolle Fotos sind das und das Rezept hört sich sehr lecker an. Danke für den Milchaufschäumer Tipp von Tchibo. Hört sich klasse an. LG Sandra

  • JULIA | mammilade 4. April 2019 at 14:18

    Liebe Christel,
    Kaffee trinke ich ja leider nicht, aber deine Fotos machen soooo Lust, mal wieder einen zu trinken ♡
    Die Mini-Törtchen kommen definitiv auf meine Backliste. Die schauen nämlich unverschämt gut aus!
    Liebste Grüße!
    Julia

  • Anette 4. April 2019 at 15:57

    Liebe Christel, ich wünsche mir, dass ich irgendwann auch bei dir am Tisch sitze und Kuchen mit leckerem Cappuccino genießen darf.

    Liebe Grüße,
    Anette

  • Lilly//www.stillesbunt.at 4. April 2019 at 15:57

    Liebe Christel!

    Deine Cupcakes sehen ja besonders schön aus. Eierlikör mag ich zwar nicht so, aber dein Milchschaum sieht zum Reinlegen aus!! Mhhhhh, voll gut.

    Lieben Gruß, Lilly

  • Brigitte 4. April 2019 at 16:58

    Hallo Christel,
    dein Latte Macchiato sieht lecker aus,ich bin meistens zu faul um Milchschaum zu machen,aber ich mag ihn auch sehr.Die Cupcakes sehn so schön aus,probier ich auf jeden Fall.Die Kaffeetafel ist wunderschön,ja Ostern kann kommen!!
    Liebe Grüße
    Brigitte

  • Lady Stil 4. April 2019 at 17:03

    Ich hab quasi mitgeschrieben! Ich liebe Milchschaum über alles und mein Kaffee, egal welcher Art, MUSS fast nur aus Milchschaum bestehen! 😉 Dein Cupcake Rezept hab ich aber gleich mit notiert! Gott, das klingt so lecker!
    Liebe Grüße,
    Moni

  • kleine blaue Welt 4. April 2019 at 19:57

    Liebe Christel,
    so einen Latte Macchiato und einen von diesen megatollen Cupcakes könnte ich jetzt auch genießen,mmh!
    Die sehen ja echt wie gemalt aus!
    Sehr hübsch auch deine Kaffeetafel!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  • Astridka 4. April 2019 at 20:09

    Da hast du ja wieder schwer gezaubert! Gut, dass ich am liebsten Kapuziner trinke und T*chibo mit seiner Filiale weiter weg gezogen ist, sonst würde ich mich bemüßigt fühlen, diesen Spritzbeutel zu kaufen. Aber meine Kuchenbäckerei ist sehr im Anfängerstadium gebleben.
    Schöne Farben auf weißem Grund!
    LG
    Astrid

  • Jutta Engelhardt 4. April 2019 at 21:32

    Hallo Christel
    Ich bin total begeistert von deinem wunderschönen Blogbeitrag mit dem Latte Macchiato und den tollen Cupcakes. Vielleicht trau ich mich mal und versuch sie auch mal zu backen. Deinen Eierlikörgugelhupf hab ich ja auch schon hinbekommen, Backen ist eigentlich gar nicht so meins.
    Deine Fotos hier im Blog sind soooo schön, ich kann gar nicht genug davon bekommen. Überall so wunderschöne Farben. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende und bin schon gespannt auf deine nächste Instastory. Liebe Grüße jutta2508

  • Urte Elfenrosengarten 6. April 2019 at 10:58

    Liebe Christel,
    bei dir vorbei zu schauen ist immer wie Urlaub 🙂
    So inspirierend, so schöne Bilder und so leckere Rezepte!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

  • Leave a Reply

    ×