Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir

30. September 2019 - 10 Comments

*Werbung

Kaffee am Morgen gehört zu meiner Überlebensstrategie ;)) Gerne als Cappuccino, wie du weißt… doch wenn der Herzensmann da ist, gibt es eigentlich immer frischen Kaffee aus der French Press. Damit der Filterkaffee super gelingt und du …wie ich… einen entspannten Me-Moment am Morgen genießen kannst, habe ich heute ein paar goldene Kaffeeregeln für dich….

Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir, Pomponetti
Werbung/ Partner: Mövenpick

Goldene Kaffeeregeln von Mövenpick- Barista Kevin Mohler

…. und zwar nicht von irgendwem, sondern von Kevin Mohler, Barista bei Mövenpick und Schweizer Meister im Cuptasting 🙂 Kevin kommt direkt aus der Schweiz und mit ihm, sein geballtes Expertenwissen rund um den Kaffee.

Pünktlich steht das Taxi vor der Tür und Kevin packt erst mal sein ganzes Equipment aus… Eine French Press, Handfilter, eine Waage und ein Wasserkocher mit Temperaturanzeige… Denn ein Barista überlässt nichts dem Zufall und die drei Ts sind extrem wichtig! Temperature- Time – Turbulence (kreisendes Eingießen um Turbulenzen zu erzeugen)
… und dann geht es auch schon los…. Während wir die frische Packung Mövenpick Der Milde öffnen, steigt mir auch schon der verführerische Duft in die Nase … Habe ich eigentlich schon erwähnt, wie sehr ich frischen Kaffeeduft liebe?!….
Während Kevin den Kaffee in der French Press vorbereitet, löchern wir (der Herzensmann hat gerade Urlaub) ihn mit Fragen ;))

Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir, Pomponetti

Mövenpick, der Milde, Pomponetti

Welche Bohnen eignen sich am besten für Filterkaffee?

Tendenziell eignen sich für den Filterkaffe mild geröstete Kaffees, also hell geröstete Bohnen. Dunkel gerösteter Kaffee wird schnell bitter, da die Extraktion im Filter länger dauert, im Gegensatz zu beispielsweise Espresso im Siebträger… Generell empfiehlt Kevin 6g Kaffeepulver pro 100ml… Wenn man den Kaffee etwas stärker mag, ist es also fast besser die Menge zu erhöhen, als auf eine dunkle Röstung zurückzugreifen… so wie wir das bisher immer gemacht haben. Und tatsächlich… Kevins *Der Milde* aus der French Press kann sogar ich ohne Milch und Zucker trinken… So lecker schmeckt der!
Dies kommt sicherlich durch die perfekte Zubereitungsmethode, aber auch durch den tollen Kaffee. Mövenpick Der Milde besteht aus ausgewählten Hochland- Kaffeebohnen aus den besten Weltanbaugebieten. Vor allem die langsame und behutsame Langzeitröstung ergibt einen harmonisch, abgestimmten Geschmack und ein tolles Aroma.

Mövenpick, der Milde, Pomponetti

Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir, Pomponetti

Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir, Pomponetti

Wir haben ja schon von den drei Ts gehört, also Temperatur, Time (Zeit) und Turbulenz…. was ist damit genau gemeint?

Die beste Brühtemperatur für Kaffee liegt bei 92-94 Grad. Für die French Press wird eine Extraktionszeit von insgesamt 4 Minuten empfohlen…. das heißt, das Wasser kreisend eingießen, 3 Minuten ziehen lassen… umrühren und nochmals eine Minute nachziehen lassen, bevor man den Stößel letztendlich herunterdrückt.
Wegen der langen Brühzeit wird bei der French Press auch ein höherer Mahlgrad der Bohnen empfohlen…. nämlich 7-9.
Im Übrigen empfiehlt Kevin auch gefiltertes Wasser zu verwenden, denn das Aroma kann sich einfach besser entfalten…. Und wenn wir schon von Aroma sprechen….

Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir, Pomponetti

Wie bewahrt man Kaffee am besten auf?

Kevin Mohler, Barrista, Pomponetti

Die Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft hat das tatsächlich wissenschaftlich erforscht.
Die beste Methode ist, die Packung mit einer Klammer zu verschließen und kühl und trocken zu lagern. Eventuell in einem luftdichten Behälter. Jedoch auf keinen Fall den Beutel umfüllen, sondern mitsamt Packung darin verschließen. Ansonsten geht die Schutzatmosphäre verloren.
Wir frieren Kaffee bisher eigentlich immer ein. Dies empfiehlt Kevin aber nur in kleinen Portionen, da sich ansonsten zu viel Kondenswasser und Feuchtigkeit bildet. Oberste Regel lautet deshalb…. Kaffee nie im Kühlschrank lagern!

Wir hatten einen tollen Mittag, denn Kevin hat nicht nur enormes Baristawissen, sondern ist auch ungemein sympathisch. Sein liebster Kaffeetrend ist übrigens Cold Brew… Dabei wird der Kaffee nicht mit heißem Wasser aufgebrüht, sondern zieht über mehrere Stunden… wie der Name schon sagt…. in kaltem Wasser. Deshalb ist er säurearm und noch weniger bitter. Außerdem treten andere Aromen, wie Schokolade oder Mandarine deutlicher hervor… Das hört sich so super an, dass ich das unbedingt probieren muss!!

Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir, Pomponetti

Meine letzte Frage an Kevin lautet, bevor er wieder vom Taxi abgeholt wird:

Ein Leben ohne Kaffee wäre?…..

Da lacht Kevin und meint… “Langweilig… und nicht denkbar!” Ich muss ihm da wirklich uneingeschränkt beipflichten!

Starte ganz wundervoll in die neue Woche und genieße morgen deinen Me-Moment beim Tag des Kaffees… vielleicht mit meinen goldenen Kaffeeregeln? Drück dich lieb! ♥♥♥

 

 

PS Das Rezept zum Hefezopf findest du im Übrigen  hier 🙂

 

Goldene Kaffeeregeln oder diesen Moment nehm ich mir, Pomponetti
Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Mövenpick entstanden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst, denn ich bin überzeugt von den Produkten und empfehle sie sehr gern weiter. Ganz lieben Dank für die tolle Zusammenarbeit!

10 Comments

  • Lady Stil 30. September 2019 at 17:52

    Hi Christel,
    ich hab den Text quasi in mich aufgesogen! Du weißt ja, für einen Latte Macchiato tue ich fast alles!
    Danke für den ausführlichen Bericht!
    Liebe Grüße,
    Moni

  • Anette 30. September 2019 at 18:00

    Hm, ich kann den Kaffee bis hierher riechen. LG, Anette

  • Lilly 30. September 2019 at 18:12

    Liebe Christel!

    Eine French Press möchte ich mir auch unbedingt zulegen. Herrlich sieht euer Kaffeekränzchen aus!

    Lieben Gruß,
    Lilly

  • Susanne | sweetlivinginterior 30. September 2019 at 19:13

    Die Bilder sind wieder der Hammer Christel ❤️👌🏼 Und den Kaffee müssen wir probieren. Danke. Mein Mann ist doch auch schon ein halber Barista 😀😀.

    Liebste Abendgrüsse
    Susanne

  • Sabine 30. September 2019 at 19:14

    Mmmmhhh da bekomme ich ja beim lesen schon Lust auf Kaffee. Ein toller Beitrag und wunderschöne Bilder.

  • Anonymous 30. September 2019 at 19:17

    Liebe Christel, der Kaffeeduft riecht bis hier! Tolle Fotos und schöner Bericht. Ich glaube ich mach mir jetzt erstmal einen Kaffee. Liebe Grüße
    Sandra

  • Sophiagaleria 30. September 2019 at 21:27

    Ohhh, wie toll einen echten Kaffee Fachmann am Tisch sitzen zu haben! Toll, dass wir mithöre dürften und jetzt auch Bescheid wissen! Mein Leben wäre ohne Kaffee auch sehr trist!! Danke für den Input, liebe Grüße Sophie

  • JULIA mammilade 30. September 2019 at 21:34

    Oh Christel 😍
    Ich bin verliebt!
    In deine Fotos, deine Texte und die Vorstellung, einen eigenen Barista zu Hause zu haben.
    Ganz, ganz toll!
    Und den Kaffee rieche ich bis hierher.
    Liebe Grüße!
    Julia

  • Mika 30. September 2019 at 21:41

    Liebe Christel,
    Danke für den schönen Artikel. Ich als Kaffeejunkie liebe alles rund um Kaffee. Ich habe mal einen Barista Kurs besucht. Das war toll! Schönen Abend und liebe Grüße von Mika

  • Friederike 30. September 2019 at 23:15

    Oh, liebe Christel,
    ich habe mich gerade zum Lesen ins Bett gelegt und freue mich jetzt wie verrückt auf meinen ersten Kaffee morgen Früh! Ganz lieben Dank für den tollen Text, die vielen Infos und die unglaublich schönen Bilder!
    Gute Nacht und hoffentlich mal irgendwann auf einen Kaffee,
    Friederike

  • Leave a Reply

    ×