Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus

22. November 2020

Schon gleich Anfang November habe ich die Weihnachtskisten ausgepackt. Für manche viel zu früh, für mich gerade der richtige Zeitpunkt… Weihnachtliche Dekoration ist für mich ein idealer Stimmungsmacher. Denn was gibt es Schöneres als mit Sternen, Kerzen und Lichterketten den Gemütlichkeitsfaktor auf einen Schlag um ein vielfaches zu erhöhen. Trotz und gerade in den Zeiten dieser Pandemie.

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtliche Dekoration als Stimmungsmacher und Therapie

Natürlich war sie gleich zur Stelle, die Jahreszeitenpolizei auf Instagram ;)) Bei mir netterweise nicht mit richtig unschönen Kommentaren, wovon andere dagegen ein Lied davon singen können. Das finde ich so schade! Denn allgemein gilt doch, jeder darf wie er kann und will… Jedenfalls gilt das für mich…
Wie jedes Jahr habe ich ganz langsam begonnen und erst einmal die Zahl der ohnehin schon vorhandenen Kerzen und Lichterketten erhöht. Nach ein paar Tagen kamen die Sterne dazu und und….

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtsdekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Schon Ende Oktober habe ich bei Ediths Living in Österreich eine Portion Kissen gekauft. In Felloptik und sogar in der Farbe Rot… Du hast tatsächlich richtig gehört ;)) Dieses Jahr ist Rot fester Bestandteil für die weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus 🙂

Weihnachtsdekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtlicher Türkranz, Pomponetti

Weihnachtsdekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtsdekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtlicher Türkranz, Pomponetti

Dieses Jahr scheint bei vielen alles anders zu sein. Wahrscheinlich hängt das auch mit der Corona-Krise und dem erneuten Lockdown zusammen. Auch wenn es nur ein „Light“ Lockdown ist, er zehrt trotzdem an den Nerven und belastet die Seele. Desahalb habe ich auf Instagram auch begonnen virtuell mit allen Plätzchen zu backen und einfach das Schöne zu zeigen. Wie immer schon, aber ich finde, gerade jetzt ist es so wichtig!

Hygge und Gemütlichkeit war für mich immer schon Balsam für die Seele. Vor allem wenn im November die dunklere Zeit beginnt. Da muss selbst ich als immer positiv denkender Mensch aufpassen, dass sich nicht ein Schatten über mich legt. Hier und hier habe ich schon ein paar Male darüber geschrieben. Dies alles gilt selbstverständlich nicht nur bei Herbstblues, sondern ist natürlich auch bei Coronablues anwendbar.

Friday Flowerday und Weihnachtsstimmung im Esszimmer

Aber jetzt möchtest du bestimmt noch einen Blick ins Esszimmer werfen. Am Ast über dem Esstisch habe ich Sterne, Bäumchen aus Metall und Papierkugeln aufgehängt

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Friday Flowerday, Pomponetti

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtliches Spiegelfenster, Pomponetti

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtsdekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Weihnachtliche Dekoration im Pomponettihaus, Pomponetti

Die Holzhäuschen habe ich selbstgemacht. Aus altem verwitterten Holz habe ich Häuser ausgesägt und sie mit einer Strukturrolle lackiert.

Friday Flowerday, Pomponetti

Friday Flowerday, Pomponetti

Auch das Tablett ist weihnachtlich gestaltet. Ganz besonders gefällt mir dieses Jahr mein Herrnhuterstern. Auch hier gilt viel Licht und Kerzen! In einer Vase habe ich  Allium mit einem besonderen Gras ( den Namen weiß ich leider nicht) mit goldenen Samenkapseln und Hagebutten dekoriert. Diese bleiben stehen, bis dann nächste Woche der Adventskranz kommt 🙂

Ich wünsche dir nun einen wundervollen Sonntag, sei lieb gedrückt und bleib vor allem gesund! ♥♥♥

Ich mache mit bei: Friday Flowerday

Pomponetti

I l

All posts

4 Comments

  • Karin 22. November 2020 at 18:09

    Hallo liebe Christel,
    Wie zauberhaft schön und seelengut deine Deko für die kommende Adventszeit wieder geworden ist….! Von wegen zu früh …..wenn im September schon die Nikolausen in den Läden stehen, dann dürfen wir Dekomäuse doch Ende November doch ungehemmt Weihnachtsstimmung verbreiten…?!?⭐ Im Pomponettihaus herrscht jedenfalls eine lichterglanz-zauberschöne-Winterstimmung! Toll!!!

    • Martina Christiansen 23. November 2020 at 9:29

      Liebe Christel!
      Oh ich liebe Deinen Dekorationsstil so! Kannst Du mir verraten, ob das rote Kissen von einer bestimmten Marke ist? Es würde so wundervoll zu meinem roten Plaid passen.
      Und Deine Papier?sterne am Fenster finde ich auch so toll. Wo hast Du die gekauft?
      Vorweihnachtliche Grüße

  • Claudia 23. November 2020 at 9:36

    Hallo Christel,
    diese Jahr ist wirklich alles anders. Schon Anfang November haben ganz viele Nachbarn ihre Weihnachsbeleuchtung rausgepackt. Ich fand das extrem seltsam. Irgendwie war/ist Weihnachten für mich so weit weg in 2020. Aber jetzt ist alles anders. Deine Bilder haben mich aufgeweckt und Lust gemacht das Haus auf den Kopf zu stellen – also dekomäßig. Ich fahre dann mal los noch ein paar Kleinigkeiten besorgen.
    Danke fürs “Adventswecken”!
    Viele Grüße
    Claudia

  • Leave a Reply

    ×