Geburtstagsfeier in Tübingen oder beim Schwesterherz

10. Mai 2018 - 9 Comments

Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen

Anfang dieser Woche hatte meine Schwester Geburtstag und so war ich mit meinen Eltern und Niki zur Geburtstagsfeier in Tübingen. Dorthin kamen dann auch Lena, die ja selbst dort wohnt und Anja mit ihrem Freund Flo aus Stuttgart angereist. Das Wetter war ja traumhaft und so war es ein richtig gemütlicher Mittag….

Geburtstagsfeier beim Schwesterherz

Leider habe ich so viele Bilder nicht gemacht, aber ich habe einige Gartenimpressionen und sogar ein Rezept für dich mitgebracht 🙂 Meine Schwester hat eigentlich fast jedes Jahr Glück mit dem Wetter… vor zwei Jahren war das Wetter nämlich genauso genial !  Ihr Gartenstil ist etwas anders wie meiner, sie mag es etwas bunter wie ich ;)), doch einfach nur wunderschön <3

Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen

Geburtstagsfeier in Tübingen

Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen

Abends haben wir noch etwas gegrillt, bevor wir dann wieder nach Hause fuhren. Den leckeren Grillsalat von ihr habe ich ja schon einmal hier gepostet. Außerdem gab es unter anderem noch einen gegrillten Feta von Anja……so lecker sag ich dir!

Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen, Gegrillter Feta, Rezept

Weshalb ich das Rezept gleich in mein Repertoire aufgenommen habe 🙂

Drucken
Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti, Gartenimpressionen, Gegrillter Feta, Rezept

Gegrillter Schafskäse mit Thymian, Rosmarin und Zitronen

Keyword BBQ, Grillrezept, vegetarisch

Zutaten

  • 1 Portion Feta (etwa 200g)
  • 1 Zitrone
  • einige Stängel Thymian
  • einige Stängel Rosmarin
  • Olivenöl nach Belieben
  • Italienische Kräuter oder Pizzagewürz getrocknet
  • 1 Ackerknoblauch
  • Pfeffer und etwas Salz

Anleitungen

  1. Zuerst den Ofen auf 190 Grad (Heißluftgrillen oder Umluft) vorheizen.

  2. Dann den Fetakäse in eine feuerfeste Form geben, salzen, pfeffern und mit den getrockneten Kräutern nach Belieben bestreuen.  

  3. Danach den Ackerknoblauch halbieren.... Die eine Hälfte durch eine Knoblauchpresse pressen und über den Feta geben. Die andere Hälfte vierteln und die ganzen Stücke auch dazugeben.

  4. Nun das Ganze mit Olivenöl beträufeln.... ich nehme da immer etwas mehr....

  5. Von der Biozitrone etwas Schale über den Feta reiben. Anschließend die Zitrone halbieren und die Hälften längs vierteln. Um den Feta herum verteilen

  6. Zum Schluss die frischen Kräuter über den Schafskäse geben und das Ganze im Ofen etwa 20- 25 Minuten backen lassen.

Als ich es nämlich tags darauf zuhause gemacht habe, war der Herzensmann genauso begeistert. ich habe allerdings noch ein paar schwarze Oliven dazu gegeben. Genauso gut kann ich mir kleine Schalotten vorstellen. Hier sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt! Dazu passt Baguette und ein frischer grüner Salat <3

Geburtstagsfeier in Tübingen, Pomponetti

Hab nun einen wunderschönen und gemütlichen Abend und sei ganz lieb gedrückt! ♥♥♥

9 Comments

  • Schöne dinge 10. Mai 2018 at 21:03

    Sieht bei deiner Schwester sehr schön aus. Ich mach den ofenfeta so ähnlich. Statt Zitrone nehm ich paprika oder zucchini. Das ist auch sehr lecker.
    Grüße sonnenblume

  • Tante Mali 11. Mai 2018 at 9:08

    Liebe Christel,
    so schön und zwar alles, die Fotos, die Stimmung, der Garten, die Menschen, das Essen … einfach wunderbar.
    Schöne Zeit dir und alles Liebe
    Elisabeth

  • Lill 11. Mai 2018 at 9:43

    Liebe Christel,
    die Bilder sind wunderschön und der Garten deiner Schwester würde mir auch sehr gut gefallen. Was in dem Glas mit den Beeren zufällig Lillet Aperitif mit drin? Die beiden Rezepte sind ganz nach meinem Geschmack, daher werde ich sie in jedem Fall ausprobieren – eventuell am Samstag, beim Grillen mit meinem Besuch.

    Alles Liebe und Dir einen wunderschönen Tag, Lill

    • Pomponetti 11. Mai 2018 at 13:15

      Hihi, nein liebe Lill, das war Hugo…. die Drinks hat Lena gemacht ❤️
      Liebste Grüße zu dir

  • Pomponetti 11. Mai 2018 at 13:11

    URL: https://svanvithe.blogspot.com
    Kommentar:
    Liebe Christel,

    ich finde es urgemütlich im Garten deiner Schwester, weil es auch nicht alles so akkurat ist. So fühlt man sich gleich wohl.

    Und das Rezept kommt auf die Liste zum Nachmachen…

    Fröhliche Grüße

    Anke

  • Jutta von siebenVORsieben 11. Mai 2018 at 13:19

    Das sieht wirklich nach einem perfekten Tag aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • get lucky 11. Mai 2018 at 17:03

    Liebe Christel,
    das schaut nach einer sehr entspannten Zeit aus,Im Garten deiner Schwester lässt es sich auch aushalten :O)))
    Liebste
    Grüße zum Wochenende
    Gabi

  • Pamylotta 11. Mai 2018 at 21:24

    Liebe Christel,
    das sieht ja mal nach nem urgemütlichen Geburtstag aus. Toller Garten, tolles Essen und tolle Getränke, alles genau, wie ich es auch so sehr liebe. Ähnliches gabs diese Woche bei uns im Garten beim Grillen auch schon.
    Tübingen find ich übrigens auch so megaschön – ich liebe dieses schmucke Städtchen.

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Pamy ♥

  • Nicole/Frau Frieda 12. Mai 2018 at 7:10

    Was für ein wunderschöner Tag in einem wunderschönen Garten, liebe Christel. Der Garten Deiner Schwester ist ein Träumchen. Alleine schon die Veranda.. hachz! So muss ein Garten wirken – nicht ganz perfekt doch urgemütlich! Genau meins!! Danke für das Rezept und Dir morgen einen wundervollen Muttertag! Herzlichst, Nicole

  • Leave a Reply

    ×