Gardasee … unser wunderschöner Kurzurlaub

28. Juni 2019 - 7 Comments

*Werbung am Schluss für meine Naturkosmetik

Wir sind wieder zurück…. und es war wunderschön am Gardasee! So ungern ich immer in Urlaub fahre, wenn ich mal weg bin, möchte ich fast nicht mehr nach Hause ;)) Nein so ist es auch nicht… Aber ich hätte jetzt am liebsten einiges hierher importiert… die Oliven- und Oleanderbäume, die Zikaden… das heiße Wetter ist ja schon hier …lach… Immerhin hat es ein kleiner Zitronenbaum mitgeschafft!

Nein, ich mache keine Werbung für die Reise, vielmehr schon, aber es ist alles selbst bezahlt! Muss man ja jetzt irgendwie dazu sagen ;))

"<yoastmark

Ein paar Tage Entschleunigung am Gardasee

Wir sind nicht die großen Urlaubsgänger…. ich bin ja irgendwie auch lieber zuhause. Doch in den 4 Tagen habe ich wieder gemerkt, wie ich diesen Süden liebe. …. Und ich war noch nie am Gardasee… Wirklich!  Eigentlich ist es dort wie am Meer, nur halt mit Süßwasser und es ist für einen Kurzurlaub bestens geeignet, da nicht so weit weg.

Wir wollten auf keinen Fall in irgendein überlaufenes Hotel und so habe ich nach langem Suchen zwei kleine Hotels ausgesucht… Wir waren zwei Tage in Torri del Benaco und noch einen Tag in Salo…. Eigentlich haben wir den ganzen See gesehen und haben ihn einmal umrundet 🙂 So fällt es uns das nächste Mal leichter zu sagen… da wollen wir hin und da nicht.

Zwei Tage in Torri del Benaco

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

 

Wir waren von Torri del Benaco begeistert. Dies ist ein kleineres beschauliches Dorf auf der Ostseite des Sees. Absolut nicht mit Touristen überlaufen… genau das richtige für uns. Genauso wie das Hotel. Das Belvedere ist ein kleines familiengeführtes Hotel mit einem supernetten Personal. Der einige Wermutstropfen ist der fehlende Pool ;)) Aber der Garten dort ist ein Traum und ein Mittag dort, Entspannung pur!!

Gardasee Hotel, Pomponetti
Torri del Benaco, Hotel Belvedere

Am Montag nach der Ankunft haben wir an einem Strand in der Nähe gebadet und uns von der Fahrt erholt….

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

Gardasee, Pomponetti
Malcesine

"<yoastmark

"<yoastmark

Am Dienstag haben wir Malcesine angeschaut. Dies ist zwar ein netter Ort, mit einem netten Zentrum, doch derart überlaufen. Zuletzt waren wir froh, dass wir dort nicht gebucht hatten.

Torbole, Gardasee, Pomponetti
Torbole

Tatsächlich sind wir danach an der Küste entlang bis nach Torbole und Riva gefahren. Einfach um zu schauen, wie es am oberen Gardasee ausschaut….Aber auch das war nicht wirklich unseres ;))

Am Mittwoch sind wir dann weiter über Sirmione nach Salo…. Dort haben wir in einem Agritourismo ein Zimmer gebucht. In Sirmione haben wir die Bootstour gemacht und die Halbinsel vom See aus gesehen…. Sirmione ist zwar traumhaft schön, aber wegen der Schönheit natürlich voller Touristen ;)) und uns gefällt einfach das Bergige am Gardasee besser als die flache Landschaft am unteren See.

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

Salo, Gardasee, Pomponetti
Salo
Salo, Gardasee, Pomponetti
Salo

Auf dem Weg zu unserem Hotel in Salo musste ein kleiner Abstecher in einer großen Gärtnerei einfach sein! Leider ist der Platz in unserem kleinen Fiat 500 L etwas begrenzt, ich hätte einen Großeinkauf gemacht…lach… So wurde es eben ein kleiner Zitronenbaum, von dem ich hoffe er durchlebt die langen Winter im Haus. Hasst du irgendwelche Erfahrungen mit Zitronenbäumchen? Muss man da irgendetwas machten?

Villa Bissiniga, Agriturismo, Pomponetti

Villa Bissiniga, Agriturismo, Pomponetti

Villa Bissiniga, Agriturismo, Pomponetti

Villa Bissiniga, Agriturismo, Pomponetti

Villa Bissiniga, Agriturismo, Pomponetti

Unser Agritourismo war eine echte Überraschung…. Ein tolles Ambiente und ein Naturpool… Leider hatte das Restaurant ungeplant geschlossen und so haben wir im Supermarkt eingekauft und haben auf der Dachterrasse mit Blick auf den Gardasee gepicknickt… Echt schön!! <3  Auch das Frühstück war richtig klasse! Leider sind wir danach ja schon wieder gefahren, aber wir kommen wieder….

Auf Instagram habe ich die Stories vom Gardasee in die Highlights gepackt… Dort nehme ich dich ein wenig mit und führe dich auch ein wenig durch das urige Agritourismo.

Kooperation mit Oliveda auf Instagram…. *Werbung

Auch auf Instagram ist diese Kooperation mit der Naturkosmetik Oliveda entstanden…. Erst war ich ja etwas skeptisch, doch ließ ich mir das Paket schicken und war schon allein vom Design sehr angetan…. Du weißt… ich olles Verpackungsopfer ;))  Nun mussten die Produkte aber noch ihr Versprechen halten…. Weswegen ich mich für das Testen dieser Serie entschieden habe, ist

1. die Verpackung

Alle Produkte sind in Glasfläschchen eingepackt….Thema Nachhaltigkeit ist eben auch hier groß….

2. die Geschichte dahinter

da sind wir eben wieder beim Verpackungsopfer …vielmehr ich liebe diese Geschichten um ein Produkt sehr!

3. die Inhaltsstoffe und die Wirksamkeit

Für mich wichtig… es ist ein Naturkosmetikprodukt. Es basiert auf dem Zellelixier des Olivenbaums …. und ich liebe Olivenbäume 🙂 Oliveda hat die 70%ige Wasserphase, wie sie in normalen Kosmetikprodukten üblich ist, durch den Zellsaft der Olivenblätter ersetzt. Außerdem ist das für den Olivenbaum spezifische Hydroxytyrosol eines der stärksten Antioxidantien der Welt. Das Zellelixier ist voller Hydroxytyrosol, bis zu 3000-Fach höher als im bereits gesunden Olivenöl. Es lässt den Baum bis zu 4000 Jahre alt werden! So fängt es freie Radikale im Körper und bekämpft Umweltgifte, denen wir tagtäglich ausgesetzt sind.

 Meine tägliche Pflegeroutine

Ich benutze jetzt die Produkte seit einigen Wochen und bin begeistert! Zudem werde ich laufend auf meine Haut angesprochen und wer hört das nicht gerne! Vorbei sind die Hautirritationen und meine Haut wirkt wesentlich glatter und praller, keine trockenen Stellen mehr…..Außerdem liebe ich den Geruch!

Morgens reinige ich mein Gesicht mit der Reinigungsmilch. Danach verwende ich das F06 Serum und die Gesichtscreme F07

Abends dasselbe, nur nehme ich da anstatt des F06 Serums, das F59….

Für die Augen nehme ich das F64 Serum und die Augencreme F09

Wer sich unschlüssig ist, lässt sich am besten beraten. Das habe ich nämlich getan…. Die sind da sehr sehr nett im Service!

Warum ich das jetzt hier auf dem Blog bewerbe? Einfach, weil ich sehr happy damit bin und überzeugt. Ansonsten hätte es niemand erfahren…lach…. Zudem habe ich einen Rabattcode für meine Follower auf Insta bekommen, den gebe ich auch hier gerne weiter.

Bis einschließlich 30. 6. 2019 bekommst du mit POMPONETTISUN einmalig 35% auf das gesamte OLIVEDA Sortiment ohne irgendeinen Mindestbestellwert! Das finde ich super um auch nur etwas auszuprobieren…. dito hier! Achte bitte auf die Großschreibung ;))

So das war es auch schon… Morgen kommen meine Blümchen und Gartenbilder habe ich auch noch für dich 🙂 Hab einen wunderschönen Abend, lieben Drücker ♥♥♥

 

7 Comments

  • Burglind Moll-Ebel 28. Juni 2019 at 23:21

    Hallo liebe Christel,
    ich mag den Gardasee auch sehr gerne, wir sind immer in Bardolino im Hotel Caesius Thermae. Dort gibt es schöne Pools, weitläufig und doch direkt am See und dazu das grandiose Essen und gute Zimmer ohne viel Schnickschnack, dafür tolle Aussicht auf den Garten oder die Pools, je nach Zimmerkategorie. Ach ja, da sollte ich auch mal wieder hin. Mir gefällt Am besten so die Lage zwischendrin, da ist man in allen Richtungen schnell in Garda oder weiter südlich und Verona ist auch nicht weit entfernt.

    Liebe Grüße, Burgi

  • Helga, Toskanafan 29. Juni 2019 at 5:25

    Hallo liebe Christel,
    der Gardasee, wir sind manchmal als Zwischenstopp, wen wir auf der hin-, oder Rückreise Toskana sind. Malcesine kenne ich auch. Das Hotel Caesius Thermae in Bordolino kann ich auch empfehlen, Sie machen selbstgemachtes Eis, Essen und Frühstücksbuffet ein Traum. Das Parc Hotel Germano ist auch klasse.
    So schön, ich habe auch zwei Zitrusbäumchen. Wichtig ist wirklich Zitrusdünger, hier überwintern sie im Treppenhaus /Glasbausteine. Schildläuse immer kontrollieren.
    Grüße Helga S.

  • Villa Koenig 29. Juni 2019 at 14:35

    Was für wunderschöne Eindrücke vom Gardasee. Herrlich! Ab liebsten wäre ich geradezu in die Bilder gekrochen…lach… Ich hatte es ja schon ein wenig bei Insta gesehen, aber so auf dem großen Bildschirm schaut es nochmal so schön aus. Lieben Dank für das virtuelle “mitnehmen” 🙂 Grüß dich ganz lieb, Yvonne

  • niwibo 29. Juni 2019 at 19:14

    Der Gardasee ist so schön liebe Christel.
    Wir waren schon in mehreren Örtchen dort, aber Du hast recht, die meisten sind überlaufen.
    Sirmione hat mir damals auch sehr gefallen, aber die vielen Touristen….
    Dabei haben wir hier am Rhein doch schon genug davon… 😉
    Ein Zitronenbäumchen habe ich nicht, aber einen Eukalyptus. Der überlebt hier den Winter sehr gut.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  • kleine blaue Welt 30. Juni 2019 at 17:54

    Liebe Christel,
    der Gardasee ist schon toll,wir waren damals in Limone.
    Malcesine hatten wir auch besucht,aber es ist inzwischen so lange her…
    Die Schönheit der Gegend wissen eben Viele zu schätzen und da muss man wohl länger nach einem ruhigen Örtchen suchen.
    Mit Zitronenbäumchen hatte ich nie Glück,den Schildläuse machten sich daran zu schaffen…
    Ich fahre übrigens den kleinen Bruder von eurem Auto:)
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

  • Brigitte 1. Juli 2019 at 7:47

    Hallo Christel,
    schön das du wieder da bist,deine Urlaubsbilder sind toll.Genieß deinen Garten mit Zitronenbäumchen,ich selber hab keins aber meine Freundin hatte mal eins,daher weiß ich das es nicht so einfach ist es zu halten.
    Nach einem heißen Wochenende soll es jetzt ja ein bißchen abkühlen,wäre nicht schlecht ich sollte mal dringend putzen und Unkraut jäten 🙂
    Wünsche dir eine schöne Woche
    Brigitte

  • Kathrin Scholz 13. Juli 2019 at 1:27

    Liebe Christel, wir sind zurzeit in Sirmione am Gardasee. Wir haben ein Ferienhaus hier in Colombare und erkunden die Gegend mit dem Motorrad. Uns gefällt die bergige Landschaft auch besser. In Torri del Benaco und Salo haben wir Station gemacht auf. unseren Fahrten. Beide Orte sind traumhaft, genau wie viele kleine Orte rund um den Lago d‘Iseo und Lago d‘Idro.
    Die von dir empfohlene Naturkosmetik ist große Klasse. Ich habe eine tolle Beratung im Düsseldorfer Geschäft vom Gründer persönlich erfahren. Meine Schwester hatte mir ein Körperöl der Serie geschenkt. Ich benutze auch das Öl zum Ölziehen, bin ganz begeistert von der Serie. Geschenke, die ich gekauft hatte, wurden dort auch sehr ansprechend verpackt.
    Liebe Grüße von Kathrin aus der Niederlausitz.

  • Leave a Reply

    ×