Ein herbstliches Gesteck und Rezept zum Wochenende

14. September 2019 - 1 Comment

Heute hatte ich mal Lust auf ein herbstliches Gesteck. Es hat nur einen ganz leichten sommerlichen Anklang wegen der Rosen. Wobei die Rosen im Herbst schon eine etwas andere Färbung haben als im Sommer. Die Farben sind viel intensiver!

Herbstliches Gesteck, Pomponetti

Ein herbstliches Gesteck mit Rosen zum Septemberwochenende

Obwohl es hier die letzten Tage von den Temperaturen tagsüber doch recht sommerlich war, merkt man den Herbst ganz deutlich… Sobald die Sonne weg ist, wird es merklich kühl…. Das Licht ist zum Fotografieren gerade ideal… ich liebe das so!  Vor allem diese klaren leuchtenden Farben!

Esszimmer Interieur und Inspiration, Pomponetti

Herbstliches Gesteck, Pomponetti

Esszimmer Interieur und Inspiration, Pomponetti

Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich einen leuchtenden Dahlienstrauß in der Vase. Doch ich wollte mal etwas anderes zwischendurch… und so steht heute ein herbstliches Gesteck auf dem Tisch ;)) Auf Instagram in den Highlights  *DIY mit Blumen* findest du ein Video zur Entstehung des Gestecks…. Ich habe dazu alles aus dem Garten geholt…. Hagebutten, jede Menge Rosen, japanische Anemonen, Mühlenbeckiazweige und Moos… ach ja und Gräser… Das gibt diese Leichtigkeit….

Herbstliches Gesteck, Pomponetti

Esszimmer Interieur und Inspiration, Pomponetti

Mit einigen Teelichtern… und ja ich habe schon des öfteren die Lichterkette über dem Esstisch an… zaubert dies ein wunderschöne herbstliche Atmosphäre <3

Wärmendes Curry mit Karotten

Zudem habe ich auch noch ein tolles Rezept für dich…. ganz vegan und eines unserer Lieblingscurries für die kältere Jahreszeit….Solche Rezepte werde ich die nächste Zeit etwas aufstocken

Herbstcurry, Pomponetti

Wir lieben seit einiger Zeit diese Küche ungemein… Sie ist leicht, pflanzlich… ich mag dieses Wort vegan nicht so gern… Vegan Kochbücher bestehen meistens aus irgendwelchen Rezepten, in denen Fleisch mit Tofu und auch andere  Dinge ersetzt werden. Und es hört sich sehr hipp an ;)) Pflanzlich trifft es in diesem Fall einfach besser. Vielleicht kennt der ein oder andere die Küche von Ella … Deliciously Ella… Ich habe alle ihre Kochbücher und wir sind absolute Fans ihrer Rezepte. Auch dieses ist an ein Rezept von ihr angelehnt….

Drucken
Herbstcurry, Pomponetti

Wärmendes Curry mit Karotten

Veganes Curryrezept

Gericht Main Course
Keyword Curry, veganes Rezept, Winterrezept

Zutaten

  • 400 g Süßkartoffeln oder Kartoffeln... ich mische immer...
  • 3 Karotten
  • 1 Dose ( 400g) Kokosmilch
  • 1 Dose ( 400g) gehackte Tomaten
  • 1 Dose ( 400g) weiße Bohnen
  • 150 g Spinat
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Zuerst die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Diese nun in einem kleinen Topf mit Wasser bedecken und auf mittlerer Hitze 20 Min kochen.

  2. Inzwischen die Karotten schälen und in Scheiben schneiden

  3. Die Kartoffeln durch ein Sieb abtropfen lassen. Danach mit den Karotten, Tomaten und der Kokosmilch, sowie den Gewürzen in einem großen Topf zum Kochen bringen. Anschließend auf mittlerer Hitze für eine Stunde kochen.

  4. Etwa 15 Minuten vor Schluss den Spinat und die abgetropften Bohnen hinzufügen und weiterköcheln lassen.

Herbstcurry, Pomponetti

Herbstcurry, Pomponetti

Ich wünsche dir nun ein tolles restliches Wochenende, drück dich lieb!

 

Ich mache mit bei: Friday Flowerday

1 Comment

  • Holunderbluetchen 16. September 2019 at 21:54

    Ein zauberhaftes Gesteck, liebe Christel !!! Und dein Curry sieht sehr lecker aus 😋
    Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

  • Leave a Reply

    ×