Pasta mit Grillgemüse – sensationell lecker!!

21. August 2018 - 7 Comments

Pasta mit gegrilltem Gemüse, Pomponetti

Ich liebe, liebe, liebe Pasta!! Tatsächlich gehört es zu den Lieblingsgerichten der ganzen Family…..  Und seit ich Weizen nicht mehr so gut vertrage, nehme ich einfach Dinkelspaghetti 🙂 Auch dies ist ein schnelles Pasta-Rezept, denn das Gemüse wird fast nebenbei im Backofen fertig….

Diese Pasta mit Grillgemüse schmeckt so unglaublich lecker

… und hat sich von jetzt auf nachher an die Spitze meiner Lieblingspastas katapultiert…. Das heißt du wirst sie lieben!!

Pasta mit gegrilltem Gemüse, Pomponetti

Pasta mit gegrilltem Gemüse, Pomponetti

Pasta mit gegrilltem Gemüse, Pomponetti

Vielleicht möchtest du dich selbst davon überzeugen? Bitteschön … hier kommt das Rezept …. 🙂

Drucken
Pasta mit gegrilltem Gemüse, Pomponetti

Pasta mit Grillgemüse

Keyword grillgemüse, pasta, Rezept vegan
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 250 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel, geschnitten
  • 1 Ackerknoblauch, gepresst
  • 1 rote Paprika in schmale Streifen geschnitten
  • 2 Romatomaten, in Achtel geschnitten
  • 250 g Cocktailtomaten, halbiert
  • 1 kleine Zucchini, in kleine Halbmonde geschnitten
  • Handvoll Ruccola, gewaschen und geputzt
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten ( 400g)
  • 1 El Balsamicoessig
  • 2 El italienische Kräuter
  • 1 El Zitronensaft
  • geriebene Schale 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz

Anleitungen

  1. Als erstes den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen Dann das geschnittene Gemüse.... Paprika, Tomaten und Zucchini.... zusammen mit einigen Spritzern Olivenöl , Salz und den italienischen Kräutern auf ein tiefes Backblech geben. Nun im Backofen auf der mittleren Stufe 20- 25 Minuten kochen. Anschließend beiseite stellen.

  2. Inzwischen die Zwiebelwürfelchen mit dem gepressten Knoblauch, etwas Olivenöl, sowie einer Prise Salz für 5-10 Minuten in einer Pfanne andünsten. Danach das Tomatenmark mit dem Zitronensaft und der- schale hinzufügen und für weitere 2 Minuten dünsten. Zum Schluss die Tomatendosen und Essig dazugeben und für weitere 15 Minuten auf mittlerer Hitze kochen.... Ab und zu etwas umrühren....

  3. Währendessen die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen

  4. Zuletzt das Grillgemüse mit den Spaghetti und der Tomatensauce unterrühren. Die Ruccola unterheben und kurz durchziehen lassen.... Dann servieren <3

Das Beste dabei ist, dass dies kein Sommerrezept an sich ist. Denn dies schmeckt im Herbst und Winter genauso gut! Andernteils ist es ein leichtes und frisches Rezept, was natürlich ideal für diese Hitze ist. Wenngleich ja ein Ende der Hitzeperiode vorhergesagt ist…. Somit war es das mit Hochsommer, würde ich mal sagen… Denn der Sommer kippt langsam… hast du das auch schon bemerkt? Umso mehr kosten wir die heißen Tage noch aus, den Duft nach Sommer und die Helligkeit

Pasta mit gegrilltem Gemüse, Pomponetti

Pasta mit gegrilltem Gemüse, Pomponetti

Nichtsdestotrotz, lassen wir es eben auf uns zukommen… Ein sonniger Herbst ist im Grunde genommen auch sehr schön ;)) Außerdem freue ich mich auch wieder ein winzig kleines bisschen auf die kuschelige Zeit. Aber nur ein mini bisschen…lach …. Ansonsten genieße ich noch meine Tage auf der Terrasse, sowie die Sommerzeit…. Schließlich bin ich ja ein Sommerkind!

Hab nun ebenfalls einen wunderbar kuscheligen Abend, drück dich lieb

 

 

 

7 Comments

  • Karen Heyer 22. August 2018 at 11:50

    Yummi, yummi, ich greif dann mal zu! Ganz mein Ding, Pasta mit Gemüse. Ich nehme inzwischen auch nur noch Dinkelnudeln oder gerne mal welche aus Linsen. Am Wochenende gab es bei uns vorm Zelt direkt an der Weser ganz romantisch Topfgemüse, allerdings mit Couscous. Die Nudeln gab’s erst am Folgetag.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Marion (Unterfreundenblog) 22. August 2018 at 13:42

    Liebe Christel,
    mit dem tollen Rezept und den wundervollen Bildern hast Du sowas von genau meinen Geschmack getroffen! Man mag sich direkt an den Tisch setzen und zugreifen (ich komme – nebenbei bemerkt – übrigens gerade vom Lunch :-). Sobald ich Zuhause bin, kommt das Rezept auf mein Pinterest Pasta-Board. Danke für die schöne Inspiration und genieße den schönen Spätsommer!
    Herzlichst,
    Marion

  • Astridka 22. August 2018 at 19:15

    Also, dass der Herbst jetzt so schnell kommt, glaube ich nun mal gar nicht ( du weißt ja, ich würde gerne den Temperaturregler auf unter 25°C dimmen ). Wir schwitzen hier noch arg und haben nachts noch alle Fenster weit aufgerissen. Selbst der verfrorenen Enkelin ist es dann noch zu warm.
    Dein megaleckeres Rezept wird so oder ähnlich sicher noch Nachahmung bei mir finden ( inzwischen habe ich mir zur Meisterin der Improvisation gemausert ). Heute gibt es hier einen Nudelsalat, den ich schon als Studentin vor über vierzig Jahren für die Ausflüge an die Basaltbruchseen im Westerwald gemacht habe. Wir mögen ihn immer noch…
    Viel Spaß auf der Terrasse!
    LG
    Astrid

  • Katzenfarm 23. August 2018 at 6:45

    Hm Christel,
    das sieht aber wirklich mega lecker aus und so wie es scheint ist es auch ruckzuck zubereitet. Da Rezept nehme ich doch direkt mal mit, denn hier im Hause lieben alle leckere Pasta.
    Liebe Grüße
    Bettina

  • Tante Mali 23. August 2018 at 6:46

    Guten Morgen du Liebe,
    hmmm, das klingt verführerisch und sieht so toll aus, dass ich jetzt um knapp vor sieben Uhr morgens schon Pasta essen könnt. Danke für das feine Rezept … und ich halte doch noch gerne ein Weilchen am Sommer fest – die Prognosen sagen allerdings etwas anderes, ich weiß.
    Wie auch immer, genieße deine Tage und fühl dich gedrückt
    Elisabeth

  • Nicole/Frau Frieda 25. August 2018 at 8:45

    Her mit der Schüssel und zwar sofort!! Uuppps… haben wir gerade erst kurz vor neun? Äähm… na, gut.. dann warte ich noch ein paar Stündchen. 😉 Das kommt davon wenn man immer so früh aufsteht. Sieht das lecker aus, Christel, unglaublich!! Hab’ vielen Dank für das Rezept, meine Liebe! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Dir einen lieben Gruß und ein charmantes Wochenende, Nicole

  • Anonymous 8. September 2018 at 19:02

    Mmmmm, hört sich lecker an.
    Habe zwar gerade gegessen, aber ich könnt nochmals.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    LG Eva

  • Leave a Reply

    ×