Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen

28. Dezember 2018 - 8 Comments

Weihnachten ist nun endgültig vorbei und Silvester steht in wenigen Tagen an….Dies ist die Zeit zwischen den Jahren. Nicht mehr festlich weihnachtlich, aber auch irgendwie nicht Alltag. Das umschreibt diese Zeit eigentlich ganz gut.

Ihren Ursprung hat die Redewendung *zwischen den Jahren* im ewigen Streit über den Zeitpunkt der Geburt Christi und den Jahresanfang zu Beginn der neuen Zeitrechnung. Natürlich ist sie auch mit allerlei Aberglauben belegt…

Auch die Raunächte, die besondere mystische Zeit zwischen 26. Dezember und 6. Januar, fallen quasi in diese Zeit.  Abergläubisch bin ich nicht, doch habe ich hier einmal das Wetter im kommenden Jahr mit den Raunächten beschrieben. Auch hier gilt… es kann eintreffen… muss aber nicht ;))

2013 und 2014 habe ich ein wenig die Tage beobachtet, aber es ist eigentlich nicht so meins…Ich lasse mich einfach überraschen…..

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Friday Flowerday zwischen den Jahren

Meine Blümchen und meine Dekoration habe ich passend dazu ausgesucht. Eine Amaryllis ist mir zu weihnachtlich. So habe ich für meine Holzziegelform die Hyazinthen meiner Weihnachtstischdeko genommen, ein wenig Tannengrün, und mein tolles Teelicht. Außerdem habe ich im Blumenladen Eukalyptus mit Waschsblumen gekauft. Ich finde, es passt so…..

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Nach Neujahr wird dann hier die Weihnachtsdekoration langsam rückgebaut… Sterne und Lichterketten dürfen allerdings noch bleiben… Mittlerweile habe ich schon die Adventskränze abgebaut. Die Holzziegelform hat ja, wie du siehst, schon wieder Verwendung gefunden …lach

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Was ich mit meinem Fenster und dem Ast über dem Esstisch machen soll, habe ich noch nicht endgültig entschieden…. Eigentlich kann man am Ast auch gut Ostereier dekorieren ;)) Das Fenster eignet sich ebenso zur Ganzjahresdeko… Irgendwie mag ich es <3 Nun mal sehen 🙂

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

Zwischen den Jahren mit Wochenendblümchen, Pomponetti

 

Ich wünsche dir nun einen wunderschönen kuscheligen Abend. Wir bekommen heute Besuch von meiner Freundin aus Kinder und Jugendtagen, die in Frankreich verheiratet ist…. Da freue ich mich schon sehr darauf!!  Sei allerliebst gegrüßt ♥♥♥

 

 

Ich mache mit bei: Friday Flowerday

8 Comments

  • Ein Garten in der Steiermark 29. Dezember 2018 at 4:29

    Dein Blumenstrauss ist wunderschön – er passt gut in diese Zeit. Hab ein schönes Wochenende.

  • Christine 29. Dezember 2018 at 9:16

    Hallo Christel, wie immer sind deine Fotos soooo schön anzuschauen, die Blumen sehr hübsch auf dem Esstisch arrangiert und es gibt im Hintergrund so viele Details zu entdecken. Habe einen tollen Abend mit dem Besuch und genieße die letzten Tage in 2018.
    Jetzt wünsche ich dir einen schönen Ausklang des alten Jahres und einen guten Start in ein gesundes und glückliches Jahr 2019. Sei lieb gegrüßt. Christine

  • Gabi 29. Dezember 2018 at 12:40

    Liebe Christel!
    Niemand dekoriert die Ziegelform schöner als du !!! Meine weilt gerade noch draußen mit 4 Kerzen! Bei mir verschwinden jetzt als erstes Adventskranz und co, alles andere was Licht spendet darf bleiben! Deine Rauhreiffotos sind total klasse, heut wo ich auf der Alb bin, is da nix mit Sonne ☀️ , mhhh!
    Schicke so liebe Grüße
    Gabi

  • kleine blaue Welt 29. Dezember 2018 at 19:59

    Liebe Christel,
    nach Weihnachten fällt von mir auch immer viel Anspannung ab und es geht wieder ruhiger zu.
    Das gefällt mir:)
    Die Deko werde ich auch nach Neujahr wegräumen,ebenso den Weihnachtsbaum.
    Schön,deine nachweihnachtliche Blumendeko!
    Nun wünsche ich dir viel Spaß mit dem Besuch und rutsch gut rein ins neue Jahr!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  • Kerstin 31. Dezember 2018 at 10:27

    Liebe Christel,
    Ich bin ein großer Fan Deiner Blogs weil meine Essecke Deiner sehr ähnelt und Deine Dekos und Fotos so schön sind…ich freue mich jedes Mal über Neuigkeiten von Dir…noch ist unsere Ecke rot gestrichen und Anfang des Jahres wird sie weiß wie Deine Ecke. Wir möchten dann gerne die Lampe tauschen und wir finden Deine Lampe super, mein Mann befürchtet nur, dass sie blendet. Stimmt das? Ich freue mich sehr auf Deine Antwort❤️Rutsch gut und gesund ins neue Jahr Deine Kerstin

    • Pomponetti 31. Dezember 2018 at 11:26

      Liebe Kerstin
      Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar….. Na ja…. blenden tun solche Lampen schon ? MeinPapa zum Beispiel hat immense Schwierigkeiten…. das ist halt immer die Frage… schön oder praktisch ;))
      Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch
      Christel

  • Karen Heyer 31. Dezember 2018 at 15:13

    Liebe Christel,
    mir gefallen die Tage zwischen den Jahren dieses Mal ganz gut, weil ohne Urlaub so viele freie Tage am Stück entstanden sind. In meinem Kopf kreisen bereits Ideen für das neue Jahr. Wir haben bereits komplett entweihnachtet.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und bis bald,
    Karen

  • Marie-Christin 5. Januar 2019 at 0:20

    Liebe Christel,
    habe schon öfter deine Fotos bewundert. Toll, wie du dekoriert!!!
    Schade finde ich, dass für dich schon am 28.12. Weihnachten vorbei war.
    Ich hab da eine andere Zeitrechnung. Zunächst ist erst mal Advent, da wächst langsam die Deko – und damit die Vorfreude auf Weihnachten. Am 24.12. erst geht es richtig in die “Vollen”, die Krönung ist der Weihnachtsbaum, denn am 25.12. ist Weihnachten. Und das feiern wir dann auch ordentlich, mit Familie, Treffen mit Freunden, Zeit für die Kinder… für uns… – und eben mit voller Deko. – bis nach dem Dreikönigstag. Dann erst ist für uns Weihnachten vorbei.
    Das machen wir seit einigen Jahren ganz bewusst, denn wir fanden es schade, dass der Advent, die eher stille Zeit, so langsam aus dem Bewusstsein verschwandt. Und unsere Kinder finden es auch als Jugendliche noch toll, dass nach dem langen Warten mit den 24 Türchen nicht nur 2 Tage Fest sondern auch noch 2 Wochen Festzeiit kommen.
    Vielleicht auch eine Anregung für dich und Andere?!
    Liebe Grüße
    Marie-Christin

  • Leave a Reply

    ×