Hängevasen DIY und Magnolienliebe

22. Februar 2019 - 8 Comments

Dieses Hängevasen DIY ist aus der Not heraus entstanden… Ich wollte nämlich im Dekoladen welche kaufen, doch waren sie vorübergehend ausverkauft. Warten wollte ich jetzt nicht…. Ist ja doch immer so, wenn man sich etwas in den Kopf gesetzt hat und eine Vorstellung davon hat, soll es am besten sofort passieren ;)) Da bin ich immer ganz schrecklich ungeduldig. In diesem Fall ja nun nicht schlimm….

So habe ich also kleine Väschen gekauft und die Hängevasen- Variante selbst umgesetzt.

Hängevasen DIY und Magnolienliebe, Pomponetti

Hängevasen DIY schnell selbstgemacht

Rechtzeitig zum Friday Flowerday sollten meine Hängevasen am Ast über dem Esstisch hängen. Also habe ich mich selbst daran gemacht… ist nicht schwer und relativ schnell gemacht!

Du brauchst dazu:
  • kleine Vasen
  • Draht ( ich habe normalen Bindedraht genommen, mir macht es aber auch nichts aus, wenn er etwas rostet)
  • Schere

Hängevasen DIY und Magnolienliebe, Pomponetti

Die Bilder sind eigentlich selbsterklärend…  Den Anfang lasse ich etwas länger, denn er wird ja nachher mit der Schlaufe verbunden… siehe Bild 5….

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Ich habe die Hängevasen mit Ranunkeln bestückt und schon die ersten Ostereier an die Zweige gehängt…. Es ist bald, ich weiß… Da aber hier im Hause das Fasnetsgedöns komplett entfällt, sei es hiermit entschuldigt ;))

Hängevasen gab es hier schon einmal auf dem Blog. Doch hatte ich diese an einer Schnur befestigt…..

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Ich bin auf jeden Fall richtig happy mit meiner  neuen Frühlingsdekoration 🙂 Ein weiteres Glück sind meine aufgehenden Magnolien in der Vase…. Ich hatte auf Instagram nach Tipps gefragt, als ich die Zweige letzte Woche gekauft habe. So habe ich sie in warmes Wasser gestellt, unten  und nochmals längs angeschnitten… Leider werden sie etwas braun, doch das kann meine Freude nicht trüben…lach…

Hängevasen DIY und Magnolienliebe, Pomponetti

Hängevasen DIY und Magnolienliebe

Nun wünsche ich dir ein phantastisches Wochenende, die Gewinner des Teesets von CupperTeesets von Cupper werde ich auch heute oder morgen noch auslosen….Lieben Drücker zu dir ♥♥♥

 

Ich mache mit bei : Friday Flowerday

8 Comments

  • Anonymous 22. Februar 2019 at 21:43

    Hallo Christel,
    die kleinen Vasen machen sich wirklich gut am Ast. Eine gelungene Deko!
    Ich habe solche Hängeväschen
    auch schon mal selbst gemacht. Sie hänge mal hier mal dort, manchmal auch im Apfelbaum.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    die Wiebke

  • Sandra 22. Februar 2019 at 22:01

    Liebe Christel,
    die Vasen sind sehr schön. Sehr schöne Idee.
    Ich mag besonders deine Farbkombi und die dicke Ranunkel ist der Hammer. Die Magnolien sind auch wunderschön. Damit habe ich leider kein Glück. Ich versuche es immer wieder, aber entweder sind die Äste nicht so toll oder ich mache gravierend etwas falsch. Mal sehen, ob sich mir das in dieser Magnoliensaison noch erschließt. 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sandra

  • Ein Garten in der Steiermark 23. Februar 2019 at 5:08

    Deine Frühlingsdeko sieht ganz zauberhaft aus. Die Idee, mit den Hängevasen gefällt mir sehr gut. Genieß Dein Wochenende.

  • kleine blaue Welt 23. Februar 2019 at 12:53

    Liebe Christel,
    warten ist auch nicht meine Stärke…
    Gut,daß du dir zu helfen wusstest und du die kleinen Väschen selbst gebastelt hast!
    Die Magnolie sieht auch jetzt schon toll aus!
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Kristin

  • Felicia 23. Februar 2019 at 17:45

    Die Vasen sind so toll geworden, Christel und sehen wunderschön aus an deinem Ast. UND – ich brauche definitiv jetzt endlich mal Ranunkeln. Sie sehen so bezaubernd aus. Wirklich toll und auch eine sehr stimmige Farbkombination.
    Liebe Grüße, Felicia

  • Burglind Moll-Ebel 23. Februar 2019 at 17:58

    Liebe Christel,

    schön wie immer sieht Deine Frühlingsdeko aus. Ranunkeln habe ich auch so gern, nur leider finde ich hier ganz selten welche als Schnittblume, also heißt es warten, bis es sie in Töpfchen gibt. Hier war es heute auch richtig sonnig, aber es geht ein kalter Wind. Na ja, ist halt erst Februar und dafür super Wetter. Hoffentlich bekommen wir dann nicht im März oder April nochmal richtig kalt.

    Liebe Grüße wünscht Dir Burgi

  • niwibo 23. Februar 2019 at 19:25

    Liebe Christel,
    die Väschen sind niedlich und so schön bestückt.
    Eine hübsche Idee.
    Und die bunten Eier passen so gut dazu.
    Bei uns wird es nach den Karnevalstagen die Osterkiste aufgemacht.
    Solange müssen die Osterhasen noch warten, aber dann gibt es kein Halten mehr.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  • Anonymous 13. März 2019 at 0:59

    Hallo 🙂
    Woher hast du die tolle Lampe überm Esstisch?

  • Leave a Reply

    ×