Schokomousse Torte mit Karamell und Trauben

25. Oktober 2018 - 2 Comments

Du kannst dich vielleicht noch daran erinnern, dass ich dir ein Rezept versprochen habe 🙂 Hier kommt also die unglaublich leckere Schokomousse Torte von Nikis Geburtstag. Ein leichter Schokobiskuit mit Sahne und Trauben. Darauf kommt eine Mousse ohne Ei…..

Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Wir hatten eine wunderschöne Geburtstagsfeier am Samstag. Es war zwar zu kalt um draußen zu sitzen, doch die Sonne schien wunderbar zum Fenster herein. Liebe Gäste waren gekommen um Nikis Geburtstag nachzufeiern <3

Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Zur Feier des Tages habe ich einen Eierlikör Guglhupf  ( Nikis Wunsch)und eben diese Torte gebacken. Meine Mami hat noch einen flandrischen Apfelkuchen gemacht. Davon muss ich dir auch noch unbedingt irgendwann einmal das Rezept posten…So lecker sag ich dir!

Schokomousse Torte mit selbstgemachtem Karamell und Trauben

Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

 

Drucken
Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Schokomousse Torte mit Karamell und Trauben

Keyword backen, Schokomousse, Schokotorte, Torte

Zutaten

Biskuitboden

  • 5 Eier
  • 6 El heißes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 50 g Kakao
  • 125 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 1 Tl Backpulver

Füllung

  • 3 Becher Sahne
  • 2 Vanillezucker
  • blaue Trauben nach Belieben

Mousse

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Sahne
  • 200 g Sahne
  • 16 Oreokekse
  • blaue Trauben zur Garnitur
  • Karamellsauce

Anleitungen

  1. Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Inzwischen die Eier mit dem heißen Wasser schaumig schlagen. Nach und nach Zucker und Vanillezucker hinzugeben, die Masse dickcremig schlagen. Mehl, Kakao, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Creme sieben, danach vorsichtig unterheben.

  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im Backofen 25-35 Minuten backen ( Stäbchenprobe!)

    Anschließend auskühlen lassen.

  3. Inzwischen für die Mousse die Zartbitterschokolade mit 200g Sahne im Wasserbad schmelzen. Danach das Ganze solange rühren, bis sich ein Spirale formt und die Creme glänzend braun wird. Die Ganache im Kühlschrank etwas abkühlen lassen.

  4. Nun den zweiten Becher Schlagsahne steif schlagen und die Ganache vorsichtig unterheben. In den Kühlschrank stellen.

  5. Währenddessen die 3 Becher Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Den Biskuit aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden. Weiterhin den untersten Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darumlegen. Die Hälfte der steifgeschlagenen Sahne und die Trauben darauf verteilen. Danach den zweiten Boden darauf legen , mit der restlichen Sahne bestreichen und den dritten Boden darauf legen. 

    Zuletzt 2/3 der Mousse auf dem oberen Boden verteilen und die Torte für etwa 4 Stunden im Kühlschrank kühlen

  6. Den Tortenring vorsichtig ablösen und die restliche Schokomousse am Rand der Torte verstreichen. Die Karamellsauce am äußeren Rand aufspritzen, so dass sie leicht nach unten läuft. Zuletzt die Oreos auf dem oberen Tortenrand in die Mousse stecken und mit den Trauben verzieren.

 

Für die Karamellsauce habe ich auch ein tolles Rezept. Davon habe ich immer etwas im Kühlschrank. Wenn sie allerdings etwas fester ist, muss man sie im Wasserbad anlösen.

Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

Schokomousse Torte und Geburtstagsimpressionen, Pomponetti

 

Ich bin gespannt, was du zur Torte sagst… hier war sie jedenfalls der Hit und ratzfatz aufgegessen ;)) Hab einen schönen Tag und sei allerliebst gegrüßt♥♥♥

 

 

2 Comments

  • Astridka 25. Oktober 2018 at 22:09

    Bei dir habe ich ja schon vom Zuschauen ein. Kilo zugenommen??
    Toll fotografiert, besonders die ganze Gesellschaft!
    Gute Nacht!
    Astrid

  • get lucky 26. Oktober 2018 at 18:47

    Liebe Chrsitel,
    bei jedem deiner Kuchen und Torten kann man immer nur einfach schwach werden! Karamell, mhhhh, zu schade, dass da nix im Haus ist.

    Ein ganz wunderbares Wochenende wünscht dir
    Gabi

  • Leave a Reply

    ×