Weihnachten 2019… Impressionen und Rezepte

26. Dezember 2019

Weihnachten 2019 neigt sich schon wieder dem Ende zu… Unfassbar oder, wie die Zeit verflogen ist?! Bevor aber Weihnachten für dieses Jahr vorbei ist, habe ich auf Wunsch von einigen aufInstagram meine beiden Dessert- Rezepte von Heilig Abend für dich. Warum zwei? Ganz einfach, ich konnte mich nicht entscheiden und habe beide Favoriten gemacht. Zum Leidwesen einiger Familienmitglieder, die nicht so Dessertfans sind wie ich ;)) Darum hat es auch noch welche übrig und da freue ich mich heute Abend dann darüber 🙂

Marzipanmousse mit Zitruskompott, Rezept, Pomponetti

Weihnachten 2019… schon wieder fast vorbei

Wir hatten wieder wundervolle Weihnachten mit der Familie <3 Am Vortag kamen schon alle Kinder nach Hause, das Tochterkind mit Anhang und an Heilig Abend noch Oma und Opa. Ich genieße es sehr, wenn alle beisammen sind… so auch gestern, als wir alle zusammen bei meiner Schwester in Tübingen gefeiert haben.

Weihnachten 2019, Heilig Abend, Pomponetti

Weihnachten 2019, Heilig Abend, Pomponetti

Weihnachten 2019, Tischdeko, Pomponetti

An Heilig Abend habe ich die Tischdeko wieder sehr natürlich gehalten, mit Grün, Goldakzenten und vielen Kerzen. Ähnlich wie letztes Jahr….

Weihnachten 2019, Tischdeko, Pomponetti

Weihnachten 2019, Tischdeko, Pomponetti

Das Dessert, vielmehr beide Desserts lassen sich super am Vorabend zubereiten, was natürlich wertvolle Zeit spart!

Zimt-Panna-Cotta mit Glühweinkirschen

Da ist einmal das Zimt-Panna-Cotta… Du weißt ich liebe Panna Cotta in allen Variationen! Außerdem ist es ruckzuck gemacht…. Diese Variante mit den Glühweinkirschen mag ich besonders gerne. Wer kleine Kinder hat, nimmt einfach Traubensaft dazu, den man zusätzlich mit Glühweingewürz einige Minuten vorab köcheln lässt….

Panna Cotta mit Glühweinkirschen Rezept, Pomponetti

Drucken
Panna Cotta mit Glühweinkirschen Rezept, Pomponetti

Zimt Panna Cottamit Glühweinkirschen

Nicht nur ein Weihnachtsdessert, lecker zimtige Pana Cotta mit Glühweinkirschen

Gericht Dessert
Keyword Panna Cotta, Weihnachten
Portionen 9 Gläser

Zutaten

Panna Cotta

  • 750 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 6 Blatt Gelatine
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Tl gemahlener Zimt

Glühweinkirschen

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 300 ml fertiger Glühwein
  • 50 ml Kirschsaft
  • 1 Tl Zimt
  • 1 El Speisestärke

Anleitungen

  1. Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit Mascarpone mit Sahne, Zucker, Mark der Vanilleschote und der Schote und dem Zimt in einen Topf geben. Alles unter Rühren aufkochen lassen. 

  2. 5 Minuten mit den Gewürzen ziehen lassen, dann die Vanilleschote entfernen. Ausgedrückte Gelatine hinzufügen und verrühren. In Gläser füllen und etwas abkühlen lassen. Dann im Kühlschrank für etwa 2 Stunden fest werden lassen.

  3. In der Zwischenzeit den Glühwein mit dem Zimt aufkochen lassen. Die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Dabei den Kirschsaft auffangen. 50ml davon mit der Speisestärke verrühren und unter Rühren in den Glühwein geben. Solange rühren bis er etwas eindickt und klarer wird.

    Anschließend die angetropften Kirschen unterrühren. Abkühlen lassen.

  4. Zum Servieren die fertige Panna Cotta mit den Glühweinkirschen garnieren.

Marzipanmousse mit Zitruskompott

Der zweite Nachtisch war eine Inspiration aus der Living at Home 12/2019… Ich hätte dir das Rezept sehr gerne verlinkt, aber habe es online nicht gefunden…. So schreibe ich es eben für dich auf <3

Marzipanmousse mit Zitruskompott, Rezept, Pomponetti

Marzipanmousse mit Zitruskompott, Rezept, Pomponetti

Es war ein Versuch… und ich muss wirklich zugeben, dass ich zuerst etwas skeptisch war… Ich mag Marzipan, hatte aber Angst, dass das Dessert zu marznipanmäßig und auch zu süß sein würde… Aber weit gefehlt!
Nicht zu süß… wunderbar fluffig und die saure Note kommt mit dem leckeren Zitruskompott…. oberlecker!!

Drucken
Marzipanmousse mit Zitruskompott, Rezept, Pomponetti

Marzipanmousse mit Zitruskompott

Gericht Dessert
Keyword Marzipanmousse, Weihnachten, Zitruskompott
Portionen 9 Gläser

Zutaten

Mousse

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 2 Orangen (Bio)
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 4 Eigelb
  • 4 El Vollrohrzucker
  • 100 ml Cointreau
  • 500 ml Schlagsahne

Kompott

  • 2 Pink Grapefruits
  • 4 Orangen
  • 2 Blutorangen
  • 1 Zimtstange
  • 3 Kardamonkapseln
  • 1 geh Tl Speisestärke

Anleitungen

  1. Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schale von 1 Biororange reiben, beide Orangen auspressen.

    Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

    Marzipan raspeln und mit Vanillemark, Eigelb, Zucker, Orangenschale und Countreau über einem heißen Wasserbad dickcremig aufschalgen. Orangensaft nach und nach hinzufügen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der heißen Creme auflösen. Anschließend die Masse kalt rühren. Kurz kalt stellen und wenn sie beginnt fest zu werden, die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterrühren. Die Mousse auf Gläser verteilen und im Kühlschrank kalt stellen.

  2. Für das Kompott die Grapefruits und die 2 Orangen und die Blutorangen filetieren, dabei den Saft auffangen. Restliche Orangen auspressen. Den gesamten Saft mit den Gewürzen aufkochen, wer mag, nach Belieben etwas süßen. Stärke in etwas kaltem Wasser anrühren und un den Sud einrühren. 1 Minute aufkochen lassen, das Fruchtfleisch dazugeben und abkühlen lassen. Die Gewürze entfernen und das Kompott auf die Gläser mit der Mousse verteilen.

Uns haben die beiden Desserts sehr gut geschmeckt und ich hoffe du bist auch auf den Geschmack gekommen… Ist ja auch etwas für Silvester 🙂

Weihnachtsgeschenke, Pomponetti

Ich wünsche dir nun einen wunderbaren zweiten Weihnachtsfeiertag- Abend und drück dich lieb ♥♥♥

 

Pomponetti

I l

All posts

5 Comments

  • Silvia G. 26. Dezember 2019 at 21:24

    Liebe Christel,
    tolle Rezepte,habe dieses Jahr dein Pana Cotta gemacht und es war echt lecker,danke für das Rezept 😊💕
    Liebe Grüße
    Silvia

  • kleine blaue Welt 27. Dezember 2019 at 20:22

    Liebe Christel,
    Desserts sind mir ja auch immer die liebsten und bei den beiden hätte ich mich auch nicht für einen Favoriten entscheiden können:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  • Ina 29. Dezember 2019 at 6:50

    Liebe Christel,

    ich verfolge Deinen Blog seit ein paar Wochen und er erfreut und inspiriert mich so sehr.
    Die Marmeladengläser von Glück nutze ich auch so gern. Ich habe mit einem Ceranfeldschaber und einem kleinen Küchenmesser alle Wort bis auf “Glück” abgekratzt. Das ging leichter und schneller als gedacht 🙂 mit einem weißen Glasmarker konnte ich so zum Verschenken meiner Weihnachtsmarmelade eigene Glückswünsche darauf zaubern.
    Hab einen wunderschönen Tag und danke für Deinen tollen Blog.
    Liebe Grüße, Ina

  • niwibo 31. Dezember 2019 at 6:20

    Das sieht alles köstlich aus liebe Christel,
    ich hätte zugeschlagen.
    Desserts gehen bei mir immer…
    Nun wünsche ich Dir nach diesem schönen Weihnachtsfest einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    wir lesen uns…
    Ganz lieben Gruß
    Nicole

  • Leave a Reply

    Rezept Bewertung




    ×